Bürgerbefragung in Wiener Neustadt

Hohe Zufriedenheit mit der Stadtverwaltung

St. Pölten (NLK) - Auch die zweite Befragung zur Servicequalität und Kundenzufriedenheit am Magistrat Wiener Neustadt brachte Spitzenwerte für die Stadtverwaltung: Die Durchschnittsnoten von 1,78 bestätigen, dass sich der Magistrat in den letzten Jahren zu einem modernen, effizienten und kundenorientierten Servicebetrieb entwickelt hat. Als einen der wichtigsten Punkte dabei nannte gestern Abend Wiener Neustadts Bürgermeisterin Traude Dierdorf den Umbau des veralteten und völlig unzeitgemäßen Rathauses, der im Herbst begonnen wird.

2001 führte die Stadt Wiener Neustadt in Zusammenarbeit mit dem Team für Qualitätssicherung der Wirtschaftsuniversität Wien eine Untersuchung zum Thema "Servicequalität und Kundenzufriedenheit in Wiener Neustadt" durch. Um zu brauchbaren Vergleichswerten zu gelangen, wurde die selbe Studie im Sommer des Vorjahrs noch einmal durchgeführt. 216 BürgerInnen und Unternehmen nahmen im Sommer 2002 an der Befragung teil.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003