Telekom Austria informiert Ärztekammer: Netztrennung von Profinet erfolgt erst nach Sicherstellung der Versorgung der Kunden

Wien (OTS) - Bereits gestern hat die Telekom Austria in einer Presseerklärung bekannt gegeben, dass die Kündigung von Profinet aufrecht ist, dass die physische Netzabtrennung allerdings erst nach der Sicherstellung der Versorgung der Kunden durch andere Betreiber erfolgt.

Die Warnung der Ärztekammer ist haltlos. Die Telekom Austria hat soeben den Präsidenten der Ärztekammer über den tatsächlichen Sachverhalt in Kenntnis gesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Telekom Austria AG
Unternehmenskommunikation
Ing. Martin Bredl
Tel: 059 059 1 11001
Fax: 059 059 1 11090
martin.bredl@telekom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEL0002