"Unterwegs mit Julia - Christiane Hörbiger zeigt das andere Retz"

ORF-Produktion wird am kommenden Samstag gezeigt

St.Pölten (NLK) - "Unterwegs mit Julia - Christiane Hörbiger zeigt das andere Retz" heißt die neueste Produktion des ORF Niederösterreich, die viele Facetten der Stadt im nördlichen Weinviertel und ihrer Umgebung zeigt. Als ortskundige Führerin durch die Grenzstadt und das Umland fungiert die Schauspielerin Christiane Hörbiger, Hauptdarstellerin von "Julia - eine ungewöhnliche Frau", die die Zuseher nicht nur zu den Schauplätzen der erfolgreichen TV-Serie führt, sondern auch das "unbekannte" Retz zeigt. Für Buch und Regie zeichnet Gerhard Tötschinger verantwortlich. "Unterwegs mit Julia" wurde gestern Abend im Stadtsaal Retz und im Beisein zahlreicher Ehrengäste, an der Spitze Christiane Hörbiger, Gerhard Tötschinger und Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, präsentiert. Zu sehen ist der Beitrag im Rahmen von "Erlebnis Österreich" am kommenden Samstag, 1. Februar, um 17.05 Uhr in ORF 2.

Die TV-Serie "Julia" hat Retz einen wahren Höhenflug beschert. Seit Beginn der Ausstrahlung der ersten Staffel sind die Nächtigungen in der Region jährlich um durchschnittlich fünf Prozent gestiegen. Einrichtungen wie der Erlebniskeller gehören heute mit rund 40.000 bis 50.000 Besuchern pro Jahr zu den 35 Top-Ausflugszielen in Niederösterreich. Lagen die Nächtigungen Anfang der neunziger Jahre noch bei rund 2.000 pro Jahr, waren es im Vorjahr bereits mehr als 30.000. "Unterwegs mit Julia" soll, wie Tötschinger betonte, kein "Retz-Lexikon", sondern auch für all jene interessant sein, die die Stadt nicht kennen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12163

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003