Verbesserung der Kommunikationstechnologie im Landtag

Einsatz von Laptops nun auch im Plenarsaal möglich

Bregenz (VLK) – Der Vorarlberger Landtag hat einen weiteren Schritt zur Verbesserung der Kommunikations- und Informationstechnologie gesetzt. Durch Installierung von
sogenannten "Hot-Spots" ist es möglich, tragbare PCs nun netzunabhängig nicht nur im Landtagstrakt, sondern auch im Sitzungssaal des Landtages in Betrieb zu nehmen.
Landtagspräsident Manfred Dörler sieht darin eine
wesentliche Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Abgeordneten. ****

Bereits Ende der letzten Legislaturperiode wurden die Abgeordneten des Landtages mit Notebooks ausgestattet. Die
mit Internet-Zugang ausgestatteten tragbaren PCs erlauben
den Zugriff auf Gesetzessammlungen der Länder und des
Bundes, landespolitisch relevante Daten des Vorarlberger
Landtages sowie das Vorarlberger Rechtsinformationssystem
(VORIS). Darüber hinaus besteht Zugang zu allen im world-
wide-web angebotenen online-Diensten und durch das E-Mail
sind die Parlamentarier jederzeit persönlich erreichbar.
Dies führte in den vergangenen Jahren bereits zu einer
wesentlichen Arbeitserleichterung und ist eine
kostengünstige Variante zur Bereitstellung von Büroräumen.

Nun ging der Vorarlberger Landtag in seiner offensiven Informations- und Kommunikationspolitik noch einen Schritt
weiter. Durch den Einbau von "Hot-Spots" wurde für den
Bereich des Landtages die Möglichkeit geschaffen, Notebooks netzunabhängig in Betrieb zu nehmen. Ab sofort können die Abgeordneten ihre Geräte auch direkt an ihrem Arbeitsplatz
im Sitzungssaal des Landtages betreiben. Landtagspräsident
Dörler: "Der mobile Arbeitsplatz erleichtert den
Abgeordneten ihre Tätigkeit und trägt zu einer noch
schnelleren, direkten Kommunikation bei. Der Vorarlberger
Landtag nutzt damit modernste Informationstechnologie, um
die Arbeit der Abgeordneten noch transparenter zu
gestalten."
(hapf/gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006