Bezirksvorsteher a.D. Herbert Tamchina wird 65

Wien (OTS) - Am kommenden Mittwoch feiert der vormalige Bezirksvorsteher des 7. Bezirks, Regierungsrat Herbert Tamchina seinen 65. Geburtstag.****

Herbert Tamchina wurde am 29. Jänner 1938 in Wien geboren. Nach seinem Schulabschluss trat er im Jahr 1952 in ein Ausbildungsverhältnis zu den Österreichischen Bundesbahnen. Bereits 1956 wechselte er innerhalb der ÖBB in den Betriebsdienst und danach 1962 in den Verwaltungsdienst. In diesem Zeitraum absolvierte er ein umfangreiches Ausbildungsprogramm sowohl bei den Österreichischen Bundesbahnen als auch bei der Gewerkschaft der Eisenbahner und nützte darüber hinaus verschiedene Weiterbildungsangebote öffentlicher Lehranstalten.

Nach seiner 25jährigen Tätigkeit im Personaldienst der Bundesbahndirektion Wien wechselte Herbert Tamchina im Jahr 1988 in die Generaldirektion der Österreichischen Bundesbahnen, und zwar in die Personaldirektion. Im Jahr 1991 wurde ihm in Würdigung seiner Verdienste der Berufstitel "Regierungsrat" verliehen.

Er arbeitete schon seit seiner Jugend in der SPÖ mit, und hatte verschiedene Funktionen inne. Seit dem Jahr 1973 war er Mitglied der Bezirksvertretung des 7. Bezirks (Bezirksrat).

Zu seinen Schwerpunkten gehörten Fragen des Umweltschutzes, insbesondere der Luftverschmutzung und der Lärmproblematik, der Verkehrspolitik sowie Kultur- und Bildungsangelegenheiten.

Von 19. Dezember 1991 bis 30. September 1998 war Herbert Tamchina Bezirksvorsteher für den 7. Wiener Gemeindebezirk. (Schluss) red/vo

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Diensthabender Redakteur
Tel.: 4000/81 081

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008