Rauch-Kallat: ÖVP gewinnt in Stadt und Land

Gratulation zu Erfolgen in Graz und Oberösterreich

Wien, 26. Jänner 2003 (ÖVP-PK) "Wir gratulieren Sigi Nagl und der Grazer Volkspartei ganz herzlich, dass es erstmals seit 1945 gelungen ist, den Grazer Bürgermeister zu stellen", sagte heute, Sonntag, ÖVP-Generalsekretärin Abg. z. NR Maria Rauch-Kallat zum vorläufigen Gemeinderatswahlergebnis in Graz. Es sei nicht einfach, mit so hohen Erwartungshaltungen in einen Wahlkampf hineinzugehen und dann wirklich so hohe Gewinne zu erreichen. ****

"Ich bin überzeugt, dass Sigi Nagl und sein Team das hohe Vertrauen, das mit diesem Ergebnis in sie gesetzt wurde, rechtfertigen und bald echte Taten für Graz zeigen werden", so die ÖVP-Generalsekretärin. Der Wahlausgang in Graz bestätige auch, dass die Volkspartei auch in Österreichs Städten immer stärkeren Zuspruch erfahre. Nunmehr stelle die ÖVP in fünf von neun Landeshauptstädten den Bürgermeister bzw. die Bürgermeisterin. "Das spricht für die Qualität der Stadtpolitik, die hier mit Einsatz und Kreativität gemacht wird", freut sich die ÖVP-Generalsekretärin.

Ebenfalls erfreut zeigte sich Rauch-Kallat über das Ergebnis der Landwirtschaftskammer-Wahlen in Oberösterreich: "Ich gratuliere dem oberösterreichischen Bauernbund ganz herzlich." Das Ergebnis sei beeindruckend. "Es gehört einiges dazu, von so einem hohen Mandatsstand aus noch einmal einen derartigen Stimmengewinn zu erreichen", so Rauch-Kallat.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002