Aviso/Grüne: Morgen Montag: Roundtable ‚Menschenhandel in Europa’

* Montag, 27.Jänner 2003 - 10 Uhr

Die Internationale Organisation für Migration (IOM) und der Grüne Klub im Parlament laden zum Roundtable-Gespräch zum Thema:

Menschenhandel in Europa: Eine Herausforderung für die Politik

Programm:
Begrüßung u. Eröffnung:
Terezija STOISITS, Menschenrechtssprecherin der Grünen

Einleitungsstatement:
Irena VOJACKOVA-SOLLORANO, Regional Representative, IOM, Wien

Impulsstatements:
Evelyn PROBST, Interventionsstelle für Betroffene des Frauenhandels (IBF), Wien
Gerhard WALLNER, Leiter des Kompetenzzentrums für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und Fragen des Aufenthaltsrechts, MA 11, Stadt Wien
Bruno MOENS, Koordinator Payoke, Brüssel, ‚Protection and Assistance Schemes in der EU’

Moderation: Helga KONRAD, Leiterin der Stabilitätspakt Task Force gegen Menschenhandel, OSZE

Hintergrund:
In den letzten Jahren ist die Thematik Menschenhandel vermehrt in den Blickwinkel der europäischen Öffentlichkeit geraten: Die steigende Zahl von bekannt gewordenen Fällen von Menschenhandel, die Initiativen zum Schutz der Opfer und die präventiven Maßnahmen haben zur Bewusstseinswerdung auf politischer und medialer Ebene beigetragen.
Das Ziel der Veranstaltung ist es, AkteurInnen aus verschiedenen Bereichen mit unterschiedlichen Blickwinkeln zusammenzubringen, um gemeinsam geeignete Maßnahmen und Strategien gegen den Menschenhandel in Europa und Österreich zu entwickeln. Gleichzeitig sollen interessierte Medien einen aktuellen Stand über die Diskussion in Österreich und Europa gewinnen.

Ort: Parlament, 1., Dr. Karl Renner Ring, Lokal VIII

Um telefonische Anmeldung wird gebeten: 01-5853322-14

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich ein!
Andrea Danmayr, Pressesprecherin der Grünen

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002