Bures: SPÖ steht für konstruktive und zukunftsorientierte Verhandlungen und Problemlösungen bereit

Wien (SK) SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures erklärte am Samstag in Reaktion auf ÖVP-Chef Wolfgang Schüssel im ORF-Radiojournal, dass es sich nun bestätigt habe, dass es "gemeinsame Problemeinsichten und Problemanalysen" zwischen SPÖ und ÖVP gebe. Es sei nun relevant, darüber zu reden, mit welchen Maßnahmen die großen Fragen zur Zukunft Österreichs gelöst werden sollen. Die Sozialdemokratie stehe für konstruktive und zukunftsorientierte Verhandlungen bereit. Diese sollten lieber früher, als später stattfinden, denn "die Österreicherinnen und Österreicher haben zwei Monate nach der Wahl ein Recht zu erfahren, wie und mit wem es weitergehen soll", so Bures. ****

"Vor dem Hintergrund von 320.000 Menschen ohne Arbeit, der Notwendigkeit, ein einheitliches und faires Pensionssystem zu schaffen und das Gesundheitssystem auf hohem Niveau zu sichern sowie der globalen Spannungen aufgrund der Irak-Krise und der Herausforderung der EU-Erweiterung ist es höchst an der Zeit, rasch eine stabile Regierung für Österreich zu finden, die sich dieser Aufgaben annimmt", erklärte Bures, die abschließend betonte: "Die SPÖ wartet in diesem Sinne auf lösungsorientierte Gespräche." (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002