"Externe integrative Tagesstätte"

Projektstart im Landes-Pensionisten- und Pflegeheim Vösendorf!

St.Pölten (NLK) - Als vorbildhaftes und innovatives Projekt bezeichnete Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop das heute im NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheim "Schlosspark Vösendorf" vorgestellte Projekt "Externe integrative Tagesstätte". Ziel dieses Pilotprojektes ist es, Menschen mit besonderen Bedürfnissen, die in der Behinderteneinrichtung der Caritas in Lanzendorf zunächst entsprechend geschult und vorbereitet werden anschließend in eine externe Tagesstätte im NÖ Landes-Pensionisten- und Pflegeheim Vösendorf zu integrieren, damit sie besser und umfangreicher auf eine zukünftige Qualifizierungsmaßnahme oder einen zukünftigen Arbeitsplatz vorbereitet sind. "Mit diesem neuen Projekt wollen wir Menschen mit besonderen Bedürfnissen ein praxisgerechtes Wissen über die zu leistende Arbeit vermitteln und ihnen dadurch die Integration in die Arbeitswelt um einiges erleichtern", erklärte Prokop.

Getragen wird das Projekt vom Land Niederösterreich, der Caritas Wien und zwei Projektpartnern. "Es ist das erste gemeinsame Projekt eines Landespflegeheimes mit einer Organisation der Behindertenhilfe", zeigte sich Prokop erfreut.

Nähere Informationen: Mag. Werner Schwarz (Büro Prokop), Telefon 02742/9005-12199, e-mail w.schwarz@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Büro LHStv. Prokop
Mag. Schwarz
Tel.: 02742/9005-12199

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0014