mobilkom austria sprengt die 3-Millionen-Kundengrenze

mobilkom austria unterstreicht Marktführerschaft in Österreich mit über 3 Mio. Kunden - Marktanteil von 42,9% auf 44,4% gestiegen

Wien (OTS) - mobilkom austria, Österreichs größter Mobilfunkbetreiber, betreut über 3 Mio. Mobilfunk-Kunden in Österreich. 41,7% aller Neukunden entschieden sich während des Jahres 2002 für A1. Dies zeigt, dass der Marktführer Österreichs attraktivster Anbieter ist.

In Österreich konnte mobilkom austria den Marktanteil von 42,9% (Ende Sept. 2002) auf 44,4% (Ende Dez. 2002) steigern und damit die Anteilszuwächse, die sich schon im Vorjahr abgezeichnet haben, festigen. Speziell im Mobilfunk-Businessmarkt hält mobilkom austria einen Anteil von mehr als 69%. "In gesättigten Märkten geht es darum, täglich Kundenorientierung zu beweisen und gleichzeitig den Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Mit unserem breitgefächerten Portfolio haben wir im vergangenen Jahr große Erfolge erzielt. Von komplexen Business Applikationen bis hin zu m-commerce Lösungen bieten wir Services, die einfach in der Bedienung sind und gleichzeitig dem technischen 'State of the Art' entsprechen", meint dazu Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic, Generaldirektor mobilkom austria und COO Wireless Telekom Austria.

Beinahe ein Drittel der Kunden aus Süd-Ost-Europa

In den Netzen der mobilkom austria group telefonieren insgesamt knapp 4,5 Mio Kunden. In den neuen Märkten ist die Kundengewinnung für die mobilkom austria group oberstes Ziel: VIPnet in Kroatien betreut rund 1,1 Millionen Kunden. Si.mobil in Slowenien konnte seine Kundenzahl im Jahr 2002 um rund 30% auf rund 350.000 steigern.

Erfolge mit MMS - 50.000 Nutzer im Dezember

Im Juni 2002 stellte mobilkom austria als erster Betreiber Österreichs Multi Media Messaging Services vor. Im Jahr 2002 wurden im Netz von A1 über 464.000 MMS versendet. Allein im Dezember sendeten und empfingen 50.000 MMS-User rund 4.000 multimediale Kurznachrichten pro Tag. "Diese Zahlen beweisen, dass der Kunde Spaß am Versenden emotionaler Botschaften hat und sie zu nutzen weiß. Als Betreiber sehen wir es als unsere Aufgabe, unseren Kunden kontinuierlich neue Services zu bieten, damit sie ihre eigene Kreativität besser ausleben können. MMS wurde somit zu einer Erfolgsstory für beide Seiten", erklärt Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Customer Services, mobilkom austria.

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG,
Mag. Elisabeth Mattes,
Unternehmenssprecherin,
Head of Corporate Communications
Tel: +43 664 331 27 30,
presse@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001