Alte Schmiede: Ökologische Katastrophe in Versform

Wien (OTS) - Die desaströsen Verhältnisse am Schwarzen Meer standen dem Text "Ode auf den Besuch der Landzunge von Belosaraj, gelegen am Asowschen Meere", geschrieben von Ilya Kutik, Pate. Der 1960 in Lemberg geborene, heute als Schriftsteller und Professor in Chicago tätige Kutik verbrachte als 20jähriger mit Freunden einen Sommer an jenem Ort, über dessen industrielle Verwüstung er besagte Ode schrieb. In der damaligen Sowjetunion verboten, konnte der Text erst nach über 10 Jahren in den USA publiziert werden, wo sie auch rasch entsprechende Aufmerksamkeit fand. Der bekannte US-Schriftsteller Joseph Brodsky meinte anlässlich des Erscheinens der Ode Kutiks: "Eine Dichtung aus Verve, Nerv und einzigartiger formaler Kühnheit, gespeist von einer wahrhaft schwammartigen Gelehrsamkeit".

Kutiks Übersetzerin, Ute Eisinger, wird ebenfalls anwesend sein. Eisinger, Jahrgang 1964, arbeitet als Übersetzerin und Autorin in Wien.

o Termin: Montag, 27. Jänner 03
Ort: Alte Schmiede (1., Schönlaterngasse 9)
http://www.alte-schmiede.at/literatur.htm
Beginn: 19.00 Uhr
Der Eintritt ist frei.
(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006