Hollywood auf der Wettcouch am 25. Jänner in ORF 1: Staraufgebot bei "Wetten, dass ...?"

Thomas Gottschalk live aus Böblingen

Wien (OTS) - Gleich vier hochkarätige Hollywoodstars begrüßt Thomas Gottschalk in der aktuellen Ausgabe von "Wetten, dass ...?" am Samstag, dem 25. Jänner 2003, um 20.15 Uhr in ORF 1. "Titanic"-Star Leonardo DiCaprio, dessen neuer Film "Catch Me If You Can" Ende Jänner in die österreichischen Kinos kommt, wird die Herzen vieler weiblicher Fans höher schlagen lassen. In dem spannenden Krimi spielt DiCaprio einen gewieften Hochstapler, der mit geschickt eingefädelten Betrügereien und anderen kriminellen Deals schon in jungen Jahren ein Millionenvermögen ergaunert. Mitgebracht hat DiCaprio auch seinen Kostar Tom Hanks, der den FBI-Mann Hanratty mimt, und "Catch Me If You Can"-Regisseur Steven Spielberg.
Auch Herzensbrecher Hugh Grant, der demnächst als "Ein Chef zum Verlieben" an der Seite von Sandra Bullock im Kino zu sehen ist, macht bei Thomas Gottschalk Station, ebenso wie Schauspielerin Senta Berger und die TV-Moderatoren Barbara Schöneberger und Dieter Thomas Heck. Die Show-Acts, die in Böblingen präsentiert werden, können sich ebenfalls sehen lassen: Neben "Tiger" Tom Jones mit "I Who Have Nothing" und Meat Loaf mit "Did I Say that?" sind auch Faith Hill mit "When the Lights Go Down" und Britney-Spears-Konkurrentin Christina Aguilera mit "Beautiful" dabei. Die 140. Ausgabe der Supershow kommt aus Böblingen in der Nähe von Stuttgart.

Die Wettkandidaten:
Rainer Bühler (60 Jahre, Rentner) aus Wuppertal: Er hat beim Autofahren den Bogen raus.

Marco Schmidt (24 Jahre, Student), Konrad Sterzinger (41 Jahre, Industriekaufmann) und Stefan Hümpfner (25 Jahre, Industriefachwirt) aus Haßfurt: Sie schieben mit geschlossenen Augen keine ruhige Kugel.

Veronika Aut (16 Jahre, Schülerin) und Martina Fröhlich (16 Jahre, Schülerin) aus Würzburg: Sie sind 16 Jahre alt und noch immer nicht vom Schnuller entwöhnt.

Karsten Feist (26 Jahre, Werkzeugmacher) aus Vierkirchen: Er beweist, dass ein gutes Rad nicht teuer sein muss und trotzdem fährt.

Markus Länge (25 Jahre, Jusstudent) aus Esslingen: Er weiß, dass man mit dem zweiten Auge am besten sieht.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0003