Friewald: Weitere 212.210 Euro für Freiwillige Feuerwehren in NÖ

Land unterstützt die Anschaffung notwendiger Ausrüstungsgegenstände

St. Pölten (NÖI) - Die größte Hochwasserkatastrophe seit Menschengedenken, die Niederösterreich im Vorjahr heimgesucht hat, hat einmal mehr die Wichtigkeit unserer Freiwilligen Feuerwehren bewiesen. Mit der Unterstützung von 4 Freiwilligen Feuerwehren in der Höhe von insgesamt 212.210 Euro setzt das Land Niederösterreich auch heuer seine Förderungsmaßnahmen fort. Die Feuerwehrmänner und -frauen, die ihre Zeit freiwillig für die Gemeinschaft aufwenden, benötigen für ihre Einsätze auch entsprechende Ausrüstung, um Gefahren zu bannen und sich selbst vor Gefahren zu schützen, stellt LAbg. Rudolf Friewald fest.****

So erhalten die Freiwillen Feuerwehren in Hainfeld, Brunnwiesen und Pellendorf zum Ankauf von Tanklöschfahrzeugen je 52.800 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Laxenburg, deren Tanklöschfahrzeug zusätzlich mit Spillwinde, Stromerzeuger und Lüftungsgerät ausgestattet ist , erhält 52.810 Euro, so Friewald.

Die Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren ist der VP NÖ ein wichtiges Anliegen, das wir auch weiter verfolgen wollen. Die tausenden von freiwilligen Einsatzstunden, die jährlich von den Kameraden für die Gemeinschaft geleistet werden, sind ein wesentlicher Bestandteil der Familie Niederösterreich, betont Friewald.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001