Feldkirchen: Strießnig: Hauptplatz idealer Standort für Unabhängigen Verwaltungssenat

SPÖ-Vizebürgermeister will Innenstadt durch Behörden beleben

Klagenfurt (SP-KTN) - SPÖ-Vizebürgermeister Robert Strießnig hat heute den Hauptplatz von Feldkirchen als möglichen Standort für den Unabhängigen Verwaltungssenat für Kärnten ins Spiel gebracht. Auch die Bezirkshauptmannschaft will Strießnig an den Hauptplatz übersiedeln. "Feldkirchen braucht dringend eine nachhaltige Belebung der Innenstadt, und dafür wären Behörden bestens geeignet", ist der Vizebürgermeister überzeugt. Die Konzentration von UVS und BH am Hauptlatz sei außerdem leicht durchführbar, weil Standorte von Behörden politisch verordenbar seien - im Gegensatz zur Ansiedelung neuer Geschäfte: "In der Vergangenheit sind in Feldkirchen viele Fehler gemacht worden. Beispielsweise wurde die Wirtschaftskammer und das Bezirksgericht leichtfertig aus der Innenstadt verlagert. Diese Fehler müssen wir so rasch wie möglich wieder gut machen."

Überhaupt will Strießnig in Feldkirchen einiges in Bewegung bringen: Tourismusbüro und Gendarmerie sollen in jenes Gebäude übersiedeln, in dem bislang die Bezirkshauptmannschaft untergebracht war ("Ideale Lage"), und die Fachhochschule soll an ihrem derzeitigen Standort ausgebaut werden. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Mario Wilplinger
Pressereferent
Tel.: 0463/5778876

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90004