Berufsinformationsmesse für Schüler und Eltern

Hauptschule Frankenfels macht aus der Not eine Tugend

St.Pölten (NLK) - "Wenn sich andere zurückziehen, starten wir voll durch": Diesen Spruch wählte sich die Hauptschule Frankenfels als Leitmotiv für die Berufs-Informationsmesse am Freitag, 24. Jänner, von 15 bis 20 Uhr im Turnsaal der Hauptschule, nachdem sich die NÖ Wirtschaftskammer nach rund 30 Jahren als Veranstalter der Berufsinformationsmesse zurückgezogen hat. 34 Firmen aus Frankenfels, dem Pielachtal und St. Pölten, fünf berufsbildende Schulen sowie WIFI, AMS und Wirtschaftskammer machen bei der Frankenfelser Berufsinformationsmesse mit. Turnsaal und Nebenräume verwandeln sich für einen Tag zum Messegelände: Alle teilnehmenden Firmen stellen ihre Arbeit vor und bringen Werkzeuge und Materialien mit, die für den Beruf typisch sind. Großteils werden die Besucher in einfache Tätigkeiten eingebunden. An den Ständen von AMS und WIFI kann man sich allgemein beraten lassen oder einen Interessenstest am Computer ablegen. Der Besuch der Veranstaltung ist frei.

Musikalische Einlagen zu jeder vollen Stunde, ein Gewinnspiel der Wirtschaft, eine kleine Modenschau um 16 und um 18 Uhr sowie ein Café des Elternvereins und ein Stehbeisl der Schüler runden die Berufsinformationsmesse ab, die hauptsächlich Jugendliche und Eltern aus dem Pielachtal zur Zielgruppe hat.

Nähere Informationen: Hauptschule Frankenfels, 3213 Frankenfels, Markt 13, Telefon 02725/296 (Montag bis Freitag von 7.15 bis 15 Uhr).

Rückfragen & Kontakt:

HS Frankenfels, Tel.: 02725/296

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0012