ÖAMTC: Hahnenkammrennen und Urlauberschichtwechsel

Stau auf den Zu- und Abfahrten in den Skiregionen

Wien (ÖAMTC-Presse) - Der ÖAMTC kündigt ein verkehrsreiches Wochen-ende an. Insgesamt über 100.000 Ski-Fans werden zum 63. Hahnenkammrennen in Kitzbühel erwartet. Auf den Straßen im Großraum von Kitzbühel wird es bereits ab Donnerstagnachmittag für die Autofahrer eng werden. Darüberhinaus werden durch den Urlauberschichtwechsel vor allem am Samstagvormittag die Verbindungen in Westösterreich überlastet sein. Auf den Zu- und Abfahrten in und aus den Skigebieten wird den Autofahrern viel Geduld abverlangt werden.

Der Schwerpunkt im Verkehrsgeschehen wird sich laut ÖAMTC auf die Straßen in Tirol konzentrieren. Die staugefährdeten Bereiche im Einzelnen:
o A 12, Inntal Autobahn, im Großraum von Kufstein sowie im Bereich der Anschlussstelle Achensee/Zillertal.
o B 179, Fernpass Straße, zwischen Füssen in Bayern und Nassereith, vor den Tunnelportalen ist mit Blockabfertigung zu rechnen.
o B 189, Mieminger Straße, zwischen Nassereith - Imst
o B 173, Eiberg Straße, zwischen Kufstein und Söll.
o B 170, Brixental Straße, Wörgl - Hopfgarten - Kirchberg - Kitzbühel.
o B 178, Loferer Straße, abschnittsweise zwischen Wörgl -
St. Johann - Lofer.
o B 161, Pass Thurn Straße, St. Johann - Kitzbühel - Jochberg - Pass Thurn.
o B 169, Zillertal Straße, Mayrhofen - Strass.

Nadelöhre in Vorarlberg:
o A 14, Rheintal Autobahn, vor den Tunnelbereichen bei Bregenz (Pfänder Tunnel) und Feldkirch (Amberg Tunnel).
o S 16, Arlberg Schnellstraße, zwischen Bludenz und Klösterle Dalaaser Tunnel).
o B 188, Silvretta Straße, Zufahrt ins Montafon.

Stauanfällige Abschnitte im Bundesland Salzburg:
o A 10, Tauern Autobahn, Abschnitt Salzburg - Bischofshofen.
o B 311, Pinzgauer Straße, zwischen Bischofshofen - Zell am See - Lofer.
o B 178, Loferer Straße, über das Deutsche Eck zwischen Lofer - Unken - dem Steinpass und Salzburg.
o B 99, Katschberg Straße, Abschnitt Radstadt - Obertauern.

Mit Verzögerungen rechnet der ÖAMTC auch auf den Zufahrten in die großen Skigebiete in der Steiermark, Niederösterreich und Oberösterreich.

Steiermark:
o B 320, Ennstal Straße, zwischen Liezen und Schladming.
o Autobahnzubringer Liezen.

Steiermark/Niederösterreich:
o B 306, Zufahrt zum Semmering ab Spital am Semmering bzw. Maria Schutz.

Oberösterreich:
o B 138, Pyhrnpass Straße, auf dem noch fehlenden Abschnitt der Pyhrn Autobahn (A 9) zwischen St. Pankraz und Kirchdorf.
o Zufahrt nach Hinterstoder.

Utl.: Verkehrsüberlastung auf bayerischen Autobahnen

Auch auf den Autobahnverbindungen in Bayern werden die Autofahrer nach Angaben des ÖAMTC vom Stau nicht verschont bleiben. Besonders stauanfällig sind die A 93 zwischen der Grenze Kufstein und dem Inntaldreieck sowie abschnittsweise die Autobahnverbindung A 8, Rosenheim - München.

Utl.: Rechtzeitig Informationen einholen

Informationen zur aktuellen Verkehrssituation können Sie rund um die Uhr bei der ÖAMTC-Hotline unter der Nummer 0810 120 120 einholen. Laufend aktualisierte Verkehrsmeldungen können auch im Internet beim Online-Verkehrschannel des Clubs unter www.oeamtc.at/verkehrsservice/ abgerufen werden.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001