Stoisits: Strasser bestellt Asylverweigerer zum Asylabteilungsleiter

Grüne bringen parlamentarische Anfrage ein

Wien (OTS) Die Grünen werden zur Bestellung des neuen Leiters der Asylabteilung im Innenministerium, Christian Romanoski, eine parlamentarische Anfrage einbringen. Darin wird unter anderem danach gefragt, warum die Leitung der menschenrechtlich so wichtigen und sensiblen Asylabteilung mit einem Beamten besetzt wurde, der als Sachbearbeiter für Asylberufungen mehrmals das menschen- und asylrechtliche Bewußtsein hat vermissen lassen. Das werde durch die jüngsten Veröffentlichungen des 'Falter' bestätigt.

"Einmal mehr zeigt sich, daß Innenminister Strasser zwar gerne öffentlich den Liberalen markiert, in der Sache aber ständig als Hardliner agiert. Wie sonst hätte er jemand als Leiter der Asylabteilung bestellen können, der laut Medienberichten als enger Vertrauter von Ewald Stadler angesehen wird und politisch verfolgten Menschen in mehreren Fällen mit fadenscheinigen Argumenten den Schutz vor Verfolgung verwehrt hat", so Terezija Stoisits, Menschenrechtssprecherin der Grünen.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6707
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004