Angekündigte Revolutionen finden auch im E-Business nur selten statt

Top oder Flop? Was hat die Erwartungen erfüllt, was enttäuscht? Online-Umfrage und Experten-Diskussion Thema beim APA-Business-Community-Meeting

Wien (OTS) - Rund ein Drittel der Österreicher arbeitet von zu Hause aus. Dank Breitband-Anschluss, MMS-Handy und Laptop ist ein Großteil der Bevölkerung ständig erreichbar. Lebensmittel werden ebenso wie Kleidung grundsätzlich online bestellt, Versicherungen und Verträge per Internet abgeschlossen.

Eigentlich müsste dies bereits Realität sein, glaubt man den Prognosen der vergangenen Jahre. Angekündigte Revolutionen finden aber auch in dieser Branche nur selten statt. Dennoch: In einigen Bereichen - man denke nur an Online-Banking - hat sich viel getan. Was wurde gehypt, ist aber dennoch gefloppt? Was hat die Erwartungen erfüllt?

Unter http://www.dynatools.com/ebc wählen E-Business-Experten die Renner oder Verlierer des Jahres 2002. Interessierte User können ebenfalls mitstimmen. Beim EBC-Jänner-Meeting präsentieren die Partner die Ergebnisse des Online-Votings und Ihre persönliche Sicht auf die Tops & Flops des vergangenen Jahres.

PERSÖNLICHE EINLADUNG ERFORDERLICH!

JOURNALISTEN SIND ZU DIESEM EVENT HERZLICH EINGELADEN - BITTE ANMELDEN!

Datum: Donnerstag, 23.Jänner 2003
Ort: Haus der Musik, Wien 1, Seilerstätte 30 Thema: "War es wirklich so schlimm? Tops & Flops im E-Business 2002"
Happy Hour: 18.30 Uhr, Café Cantino
Podiumsdiskussion: 19.30 Uhr, Vortragssaal

Ziel der E-Business-Community von APA-MultiMedia, dem Content-Provider für Portals und Mobile Devices, ist es, im Rahmen monatlicher Treffen mit Präsentationen über Innovationen und Markttrends sowie Podiumsdiskussionen ein schlagkräftiges Netzwerk für erfolgreiches E-Business durch Erfahrungs- und Informationsaustausch zu schaffen.

Die Partner-Unternehmen der E-Business-Community sind:

Rückfragen & Kontakt:

APA-E-Business-Community
Barbara Rauchwarter
Tel: 01/36060/5700
ebc@apa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MMM0001