35.000 Besucher beim „Tag der offenen Tür“ in NÖ Spitälern

Aktion der NÖ Spitalsärzte ein großer Erfolg

Wien (OTS) - „Ein ungeheurer Erfolg für die NÖ Spitäler und deren Mitarbeiter, über den wir uns riesig freuen! Die umfangreichen Vorarbeiten von vielen hundert Mitarbeitern in den letzten Wochen haben sich wirklich ausgezahlt“ so die Bilanz von Prim Dr. Franz Stöger, Obmann der NÖ Spitalsärzte in der NÖ Ärztekammer über den großen Zustrom der Bevölkerung in die NÖ Spitäler im Rahmen des „Tages der offenen Tür“.

Am 18. Jänner 2003 veranstalteten erstmals alle NÖ Krankenhäuser sowie eine Vielzahl von Rehabilitationszentren gemeinsam einen „Tag der offenen Tür“. Diese Leistungsschau aller Spitäler bot Bevölkerung die Gelegenheit, hautnah und vor Ort zu sehen, welche medizinischen Spitzenleistungen in NÖ angeboten werden.

Erste Umfragen zeigen, dass 30.000 - 35.000 Menschen von diesen Möglichkeiten Gebrauch gemacht haben. In Gesundheitsstrassen konnten sich die Besucher kostenlos einem kurzen Gesundheits-Check mit Blutzuckermessungen, Cholesterinwert-Bestimmungen und Blutdruckmessungen unterziehen, zahlreiche Vorträge informierten über neueste Entwicklungen in der Medizin und Informationsstände für Medikamenten- und Befunderklärung sorgten für umfassende Aufklärung. Blutspendeaktionen gehörten ebenso zum angebotenen Repertoire wie Auftritte der Klinik-Clowns, OP – Demonstrationen und diverse Videovorführungen. Auf den einzelnen Spezialabteilungen der Krankenhäuser wurden diverse kostenlose Spezial-Gesundheits-Checks angeboten und die Besucher hatten die Möglichkeit, an „Plastikpuppen“ selbst einmal die Operationsgeräte auszuprobieren.

„Wir haben mit dieser Aktion aber auch versucht, der Bevölkerung mögliche Ängste vor dem Krankenhaus zu nehmen.“ erklärt Dr. Harald Schlögel, Oberarzt an der HNO – Abteilung im KH St Pölten und Vizepräsident der NÖ Ärztekammer. „Wenn Menschen Flugangst haben, setzt man sie in das Cockpit eines Flugzeugs, damit sie Hintergründe und Details kennen lernen - und so ihre Angst vorm Fliegen verlieren. Ähnliches wollten wir auch mit dem „Tag der offenen Tür“ bewirken – und die Reaktion der Menschen zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“ so der Ärztevertreter abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der NÖ Ärztekammer: 01 / 53751 –221 DW

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001