FPÖ-OÖ: 600 Fans wollen eigenen Haider-Verein

Stadler nennt 180 Interessenten - Allein in Oberösterreich 400 Anhänger

Linz (OTS) - Der von Volksanwalt Ewald Stadler gegründete "Verein der Freunde Jörg Haiders" erfährt in der FPÖ enormen Zuspruch. Stadler nennt im Gespräch mit der Sonntags Rundschau 180 Interessenten. Der Landtagsabgeordnete Karl Wimleitner, bei dem in Oberösterreich die Fäden zusammenlaufen: "Bei mir haben sich an die 400 Interessenten gemeldet."
"Die Vereinsgründung führt zwangsläufig zur Beschleunigung der Spaltung der FPÖ", meint Ex-Nationalrat Alois Pumberger, ehemaliger Bezirksparteiobmann in Ried. "Die Hexenjagd auf Jörg Haider, der Haider-Kannibalismus im vergangenen November, waren der Signalanlass für unsere Initiative", erklärt Stadler in Interview mit der Sonntags Rundschau. Mit dem Verein wolle Stadler FPÖ-Abtrünnige wieder an sich binden.

Rückfragen & Kontakt:

Rundschau
Chefredakteur Dr. Josef Ertl
+43/732/7616-350
+43/664/82 71 012
jertl@rundschau.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OOE0002