Nowohradsky: Aktion "Schutzengel" für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

Menschen mit Behinderungen noch besser integrieren

St. Pölten (NÖI) - Die von LH-Stv. Liese Prokop und dem ORF Niederösterreich gestarteten Aktion "Schutzengel" steht im Zeichen der Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Grund ist das für das Jahr 2003 ausgerufene Europäischen Jahr für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Menschen mit Behinderungen sind zwar in der Gesellschaft weitgehend integriert, dennoch bestehen für Nicht-Behinderte oft gewisse Schwierigkeiten im Umgang mit ihnen, die beseitigt werden sollten, stellt LAbg. Herbert Nowohradsky fest.****

Die Aktion "Schutzengel" soll jene Menschen vor den Vorhang bitten, die mithelfen Barrieren zwischen behinderten und nicht behinderten Menschen abzubauen. Mit dieser Aktion soll auch darauf hingewiesen werden, dass Menschen mit Behinderungen Fähigkeiten, Stärken und Schwächen wie alle anderen Menschen auch haben. Ihre Behinderung ist vielmehr eine Eigenschaft und integraler Bestandteil ihrer Persönlichkeit, so Nowohradsky.

Der Start dieser Initiative durch Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop soll ein Impuls zum Umdenken sein, um das Miteinander der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher, egal ob mit oder ohne Behinderung weiter zu verbessern, und die Familie Niederösterreich weiter zu stärken. Einmal mehr werden wir damit unserem Ziel eine Insel der Menschlichkeit zu sein gerecht, freut sich Nowohrdasky.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0002