Versuchter Raub auf Postamt

Wien (OTS) - Am 17.01.2003, gegen 16.00 Uhr, ereignete sich ein versuchter Raub auf ein in Wien 12., Arndtstraße, gelegenes Postamt. Ein vorläufig unbekannter Mann gab gegenüber der Kassiererin vor, er hätte in seiner Jackentasche eine Waffe verborgen. Er äußerte sich gegenüber dieser, dass es sich um einen Überfall handle und sie nicht den Alarmknopf betätigen solle. Als die Kassiererin einen Kollegen zur Hilfe rief, ergriff der Täter die Flucht. Eine Sofortfahndung verlief erfolglos; die Amtshandlung führt die Kriminaldirektion 1.

KD1/17.01

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001