Bilanz 2002: Opel erzielt substanzielle, operative Ergebnisverbesserung in 2002

- Bruttoergebnis verbessert - Einsparvolumen über Plan - Unternehmen schuldenfrei bei einmaligen Aufwendungen für Programm Olympia

Wien/Rüsselsheim (OTS) - Opel hat sein operatives Ergebnis im abgeschlossenen Geschäfts-jahr 2002 um 66 Prozent verbessert. Gegenüber dem Vorjahr konnte das Unter-nehmen seine Verluste auf 227 Millionen Euro reduzieren (2001: 674 Mio. Euro). Opel liegt damit über Plan des mehrstufigen Restrukturierungsprogramms Olympia, das die Rückkehr in die Profitabilität zum Ende des laufenden Geschäftsjahres 2003 vorsieht.

Achtung: Dies ist nur ein Kurztext, den Volltext und Bilder finden Sie unter:
http://www.opel-mediainfo.at/opel-media/direct?200301170001.txt

Rückfragen & Kontakt:

Opel Austria Vertrieb GmbH
Josef Ulrich
Tel.: 28877 - 325

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMI0001