1. Hengstberger Winterfest am Sonntag

30 Jahre Schilift auf dem Hengstberg bei Ybbs

St.Pölten (NLK) - Die Marktgemeinde St. Martin-Karlsbach, die Stadtgemeinde Ybbs an der Donau und die "Schilift Hengstberg bei Ybbs an der Donau Ges. m. b. H." feiern am Sonntag, 19. Jänner, das 1. Hengstberger Winterfest. Außerdem findet nahe dem aus Anlass des 30-jährigen Bestehens eines Schiliftes am 571 Meter hohen, großteils zur Marktgemeinde St. Martin-Karlsbach gehörenden Hengstberg ein Festakt (16 Uhr) statt, an dem auch Landesrätin Christa Kranzl teilnehmen wird. Bereits um 13.30 Uhr lädt man bei der Hengstberghütte zu einer Wanderung zum Gipfelkreuz ein.

50 Gesellschafter, unter anderem die Kommunen Ybbs an der Donau und St. Martin-Karlsbach, die "Naturfreunde", Unternehmer aus der Stadtgemeinde Ybbs und viele Privatpersonen schufen die Basis für die Errichtung eines Schleppliftes, der am 18. Dezember 1971 eröffnet wurde. 1972 folgte dann für die Bewirtung der Liftgäste die Errichtung der Hengstberghütte. Derzeit wird intensiv an der Planung für eine Flutlichtanlage gearbeitet, um die Betriebszeiten bei ausreichender Schneelage verlängern zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006