TW1: "TourismusREPORT" am 18. Jänner

Wien (OTS) - Am Samstag, dem 18. Jänner 2003, bringt TW1 um 22.05 Uhr die neue Ausgabe des Magazins "TourismusREPORT". Romy Seidl präsentiert diesmal vom Bergisel-Stadion unter dem Schwerpunkt Tirol folgende aktuelle Themen:

Neue Struktur für die Marke Tirol
Vierzehn Jahre, nachdem die Tirol Werbung aus dem festen Griff der Politik befreit wurde, sollen jetzt die Zügel wieder straffer werden. Der neue Tiroler Landeshauptmann Herwig van Staa will die beispielhafte Tirol Werbung umstrukturieren.

Erfolgreicher Freizeitpark
Mit 600.000 Besuchern pro Jahr ist die Kristallwelt in Wattens einer von Österreichs erfolgreichsten Freizeitparks. Der Kristallkonzern Swarovski will das Museum nun erweitern.

100 Jahre Skiclub Kitzbühel
Sportliche Großereignisse setzen kräftige Impulse für den Tourismus und damit für das gesamte wirtschaftliche Leben einer Region. Ein herausragendes Beispiel dafür ist das Hahnenkammrennen in Kitzbühel. Als Veranstalter dieses Megaevents hat sich der Skiclub Kitzbühel seit mehr als sechs Jahrzehnten Lorbeeren verdient. Heuer feiert der Verein seinen 100. Geburtstag.

Russische Gäste im Vormarsch
Mit Gästen aus Russland bekämpfen die Tourismusexperten in der Europa-Sportregion erfolgreich das gefürchtete "Jännerloch". Immer mehr Russen verbringen die kostbarste Zeit des Jahres in Zell am See und Kaprun.

50 Jahre ÖHV und zwei neue Präsidenten
Rund 1.000 Hoteliers feierten das 50-jährige Bestehen der Österreichischen Hoteliervereinigung. Gleichzeitig kam es zum Erfahrungsaustausch zum Thema "Risken und Chancen der EU-Erweiterung". Außerdem gibt es nun erstmals zwei Präsidenten an der Spitze der österreichischen Hoteliervereinigung. Sie werden sich in Zukunft die Bereiche Städtetourismus und Ferientourismus teilen. Ronald Barazon, Chefredakteur der "Salzburger Nachrichten", hat mit den beiden Präsidenten - Josef Schellhorn und Peter Peer -gesprochen.

"TourismusREPORT" wird am Sonntag, dem 19. Jänner, um 16.05 Uhr auf TW1 wiederholt.

Die Ausstrahlung von TW1 erfolgt unverschlüsselt und gebührenfrei -europaweit. Der Empfang erfolgt direkt über Satellit Astra digital mit einem Digitalreceiver, über Kabel sowie weltweit über Internet unter http://www.tw1.at.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Eva Maderbacher
(01) 87878 - DW 14158
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002