Große Feierstunde im Parlament zu Stefan Knafls 75. Geburtstag!

Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft würdigten Knafls Bedeutung für die österreichische Seniorenpolitik

Wien (OTS) - Auf Einladung des Präsidenten des Nationalrates Dr. Andreas Khol fand heute, Freitag, eine Feierstunde zum 75. Geburtstag des Präsidenten des Österreichischen Seniorenrates und Bundesobmann des Österreichischen Seniorenbundes, Stefan Knafl, im Parlament statt. Eine große Zahl von Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur ließen es sich nicht nehmen, dem Jubiliar persönlich zu gratulieren.

Die Laudatio hielten der Präsident des Nationalrates, Dr. Andreas Khol, der Präsident des Österreichischen Seniorenrates, Karl Blecha sowie LH-a.D. Dr. Josef Ratzenböck.

Dabei wurden die großen seniorenpolitischen Verdienste von Stefan Knafl gewürdigt. Als Meilensteine zählen insbesondere die Gründung des Österreichischen Seniorenrates, die gesetzliche Interessensvertretung für zwei Millionen Pensionisten, die Schaffung eines Bundes-Seniorengesetzes, die erfolgreiche Führung des Österreichischen Seniorenbundes, der in den Jahren seiner Obmannschaft zur treibenden Kraft der österreichischen Seniorenpolitik wurde, sowie die Gründung der Europäischen Senioren Union (ESU) mit 23 Mitgliedsorganisationen aus 16 europäischen Staaten. Ebenfalls wurden durch seine Initiative wichtige internationale Anliegen von Senioren verwirklicht, so zuletzt das im Amsterdamer Vertrag festgelegte Verbot der Altersdiskriminierung.

Bei der Feier wurde auch die Einrichtung des "STEFAN KNAFL -FONDS" bekanntgegeben. Dieser ist der Förderung aktiver Seniorenpolitik zum Vorteil und Nutzen der älteren Generation in Österreich mittels zielorientierter Veranstaltungen, Publikationen, Aktivitäten und Projekte gewidmet.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Michael Schleifer
Tel.: 40126/154

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001