LH Haider lädt morgen zu Regionalkonferenz in Spittal/Drau

Samstag, Beginn um 10 Uhr im Spittl (Technikum) - Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Arbeit beraten über wirtschaftspolitische Maßnahmen

Klagenfurt (LPD) - Die jüngsten Entwicklungen bei der Firma Gabor in Spittal/Drau und die damit verbundenen Freisetzungen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern haben Auswirkungen auf den gesamten Bezirk Spittal/Drau. Gegensteuern und Maßnahmen sind notwendig, um neue Standbeine zu schaffen und die Region wirtschaftlich zu stärken.

Auf Initiative von Landeshauptmann Jörg Haider findet morgen, Samstag, 18. Jänner, eine große Regionalkonferenz statt. Gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Wirtschaft sollen wirtschaftspolitische Maßnahmen und Initiativen beraten und festgelegt werden.

An der Regionalkonferenz nehmen auch Sozialminister Herbert Haupt und Wirtschaftsreferent LHStv. Karl Pfeifenberger teil. Eingeladen wurden weiters Wirtschaftsminister Martin Bartenstein, Gemeindereferent Landesrat Georg Wurmitzer, der Vorsitzende der Kärntner Arbeitsstiftungen Adam Unterrieder, alle Bürgermeister des Bezirks Spittal/Drau, Sozialpartner, Arbeitsmarktexperten, Vertreter der Firma Gabor sowie weitere namhafte Vertreter von Oberkärntner Unternehmen.

Die Regionalkonferenz beginnt um 10 Uhr, im Spittl (Technikum), Hörsaal 115, Villacher Straße 1 in Spittal/Drau.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0002