Pressemeldung: 15. Jänner 2003

Ende der Diskriminierung: Blacksocks auch in Weiß

Wien (OTS) - Sie sind viel beschäftigt und haben kaum Zeit sich um ein so langweiliges Produkt wie Socken zu kümmern. Damit Sie trotzdem keine "verfallenen" Socken tragen müssen, hat Blacksocks bereits 1999 das Socken-Abo erfunden.

Unsere über 12.000 Abonnenten erhalten mehrmals im Jahr drei Paar Socken per Briefpost zugestellt. Damit werden alle Socken-Probleme unter http://www.blacksocks.at nachhaltig gelöst:

1. Sie müssen sich zum Shopping nie wieder auf die Socken machen. 2. Zudem passt jede Socke zu jeder anderen und das lästige Aussortieren der Socken nach dem Waschen entfällt ebenfalls.
3. Schließlich ist auch der Verlust einer einzelnen Socke zu verkraften, da für die Nachlieferung von identischen Exemplaren gesorgt ist.

Neu auch in weiß:

Bisher gab es das Socken-Abo nur für schwarze Socken und wir haben damit ohne Absicht einen ganzen Berufstand, wie der Ärzte und Pharmazeuten diskriminiert: Die hat nun ein Ende.

1. Das Socken-Abo ist neu auch für weiße Socken erhältlich.
2. Die Socken sind aus über 60% mercerisierter Baumwolle (verstärkt mit Polyamid und Elasthan)
3. und antibakteriell behandelt (sanitized).

Die Vorteile:

Stressfreieren Socken-Einkauf: Noch nie gab es einen stressfreieren Socken-Einkauf, denn die Socken im Abo sind einfach von zu Hause oder vom Büro aus via Internet (www.blacksocks.at) zu bestellen.

Lieferrhythmus nach persönlicher Vorliebe: Bitte geben Sie den gewünschten Liefertermin und den Lieferrhythmus an. Folgende Lieferrhythmen stehen zur Wahl: 3, 4 oder 6 Lieferungen à jeweils 3 Paar Socken pro Jahr. Beim Sockentyp wird zwischen Socken und Kniestrümpfen gewählt, natürlich immer in schickem Schwarz bzw. in gesundem Weiss. Das Socken-Abo ist ab 69 EUR erhältlich.

Gesunde Socken, die halten: Die lange Haltbarkeit und Passform dieser Gesundheits-Socken entsteht aufgrund der besonderen Mischung aus spezieller Baumwolle und Kunstfaser und der antibakteriellen Behandlung.

Das Socken-Abo von Blacksocks wurde Ende November 2002 endlich auch in Österreich online gestellt - österreichische Kunden können nunmehr bequem gegen offene Rechnung bestellen.

Blacksocks hat die Schnittstelle zwischen Mensch und Socke neu definiert.

Ulrike Tanzer

Rückfragen & Kontakt:

Stefan Unterberger,
Tel. 0650 421 9429,
stefan.unterberger@blacksocks.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007