Wiener Neustädter Kulturpreis verliehen

Preisträger ist Gotthard Fellerer

St.Pölten (NLK) - Nach sechs Jahren wurden gestern Abend im
Rathaus wieder der Kulturpreis, der Anerkennungspreis und der Förderpreis der Statutarstadt Wiener Neustadt in der Sparte "Bildende Kunst" verliehen. Auf Vorschlag einer Fachjury bekam Prof. Mag. Gotthard Fellerer den Kulturpreis 2002. Fellerer erhielt 4.000 Euro. Mit dem Anerkennungspreis wurde Prof. Mag. Christine Eberl bedacht, die 2.000 Euro bekam. Der Förderpreis - 1.000 Euro, dazu noch 500 Euro von der Wiener Neustädter Sparkasse - ging an Mag. Dipl.Ing. Markus A. Grabenwöger.

Fellerer wurde 1944 geboren und hat seine Werke seit 1967 in über 100 Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Darüber verfasste er über 150 Veröffentlichungen und Beiträge über Kunst, Metaphysik und Künstler. Eberl (Jahrgang 1957) setzte ab 1995 einen Schwerpunkt in der Plastik und in der Rauminstallation. Grabenwöger, 1975 geboren, zeigte seine Werke bisher in sechs Ausstellungen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008