Doppelturnhalle in Melk umgebaut und generalsaniert

Kosten von rund 836.000 Euro

St.Pölten (NLK) - Die bestehende Doppelturnhalle in Melk ist samt den Nebenräumen einer Generalsanierung unterzogen worden. Gleichzeitig wurde die Turnhalle der Jakob Prandtauer-Schule durch einen Zubau einer Tribüne für rund 130 Personen und den dafür erforderlichen Sanitäranlagen erweitert. Zusätzlich wurden eine Vollwärmeschutzfassade angebracht, sämtliche Fenster- und Türkonstruktionen erneuert sowie das Dach, die Waschräume, die Garderobe, die Sanitärräume und die WC-Bereiche saniert. Der Zu- und Umbau begann im April 2002, die Fertigstellung erfolgte im Oktober 2002. Die Eröffnung findet am kommenden Freitag, 17. Jänner, um 18.30 Uhr statt.

Die Finanzierung des Umbaus und der Generalsanierung wird auch aus Mitteln des NÖ Schul- und Kindergartenfonds bezahlt. Bei Kosten von 836.000 Euro wird dieser Fonds für eine Beihilfe von 167.200 Euro und zusätzlich für Gesamtzinsen von 135.573 Euro aufkommen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005