Amtshaus-Galerie "5-art": Malereien von Gerlinde Erber

Bis 28. Februar: Hübsche Aquarellbilder "Landschaften, Menschen, Tiere", Eintritt frei

Wien (OTS) - Auf Einladung des Bezirksvorstehers von Margareten, Ing. Kurt Ph. Wimmer, stellt die Malerin Gerlinde Erber in der Galerie "5-art" im Amtshaus in Wien 5., Schönbrunner Straße 54, eine Auswahl ihrer ausdrucksvollen Aquarellgemälde vor. In der Bilderschau können idyllische Landschaftsmotive, teilweise aus Italien, sowie sehr feinsinnige Menschen- und Tierdarstellungen betrachtet werden. Alle Werke bringen bewegende Emotionen zum Vorschein. Die Ausstellung wird noch bis Freitag, 28. Februar, gezeigt. Der Eintritt ist kostenlos. Die Ganggalerie "5-art" befindet sich im 1. Stock des Amtsgebäudes Schönbrunner Straße 54, die Öffnungszeiten lauten:
Montag bis Mittwoch und Freitag von 8 bis 15.30 Uhr, Donnerstag von 8 bis 17.30 Uhr.

Gerlinde Erber, Jahrgang 1941, widmete sich schon in der Jugend der Malerei. Aber erst mit dem Ausscheiden aus dem Berufsleben wurde der einfühlsamen Künstlerin eine intensive Hinwendung zur Malkunst möglich. Seither erstreckt sich der Schaffensbogen von Porträtbildern und Aktstudien (Kohle-Technik, u.a.) bis hin zur Seidenmalerei. Mit sorgsam gestalteten Aquarellen unterstreicht Gerlinde Erber ihr beachtliches malerisches Geschick. Auch mit dem "Meditativen Malen" ist die Kreative vertraut. Im Laufe der letzten Jahre absolvierte Gerlinde Erber mehrere Ausstellungen, darunter eine Präsentation in der so genannten "Tröpferlbad-Galerie" des Bezirksmuseums Wieden.

Allgemeine Informationen:
o Bezirksmuseum Wieden: http://www.wien.gv.at/ma53/museen/bm04/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006