"Wert der Arbeit"

Symposium in Perchtoldsdorf am 17. Jänner

St.Pölten (NLK) - Im Rahmen der Symposienreihe "Perchtoldsdorfer Themen" mit namhaften Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur werden regelmäßig Probleme erörtert, die sich aus der Entwicklung und Änderung der Gesellschaft ergeben. Am Freitag, 17. Jänner, geht es dabei von 9.30 bis 17 Uhr im Kulturzentrum Perchtoldsdorf um den "Wert der Arbeit".

Moderiert von Dr. Hans Haider, dem Kulturressortleiter der "Presse", stehen dabei Fragen wie "Wie wesentlich ist Arbeit -unabhängig vom materiellen Erwerb - für die seelische und geistige Entwicklung des Menschen?", "Wie kann oder soll Arbeit beschaffen sein, um dem Menschen mit all seinen Fähigkeiten, Talenten und Eigenschaften zu entsprechen?" oder "Genügt als Ausbildung die Vermittlung von Wissen oder sollten nicht vermehrt die seelischen und geistigen Begabungen des Menschen gefördert werden?" im Mittelpunkt.

Der Eintritt zu der von der NÖ Landesakademie und dem Institut Neue Impulse durch Kunst und Pädagogik organisierten Veranstaltung ist frei. Nähere Informationen beim Institut Neue Impulse durch Kunst und Pädagogik unter der Telefonnummer 01/869 21 75 bzw. per e-mail unter neueimpulse.office@utanet.at. Anmeldungen unter der Telefonnummer 0664/340 85 45.

Rückfragen & Kontakt:

Institut Neue Impulse durch Kunst und Pädagogik
Tel.: 01/869 21 75

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005