Bureau van Dijk zieht positive Bilanz aus 2002

Frankfurt am Main (OTS) - Bureau van Dijk (BvD), Europas führender Anbieter von elektronischen Unternehmensinformationen, hat seine Marktposition im Geschäftsjahr 2002 weiter ausgebaut.

Mark Schwerzel, Geschäftsleiter BvD Deutschland/Österreich, zieht eine positive Bilanz: "Unser neues Internetportal ORBIS mit Geschäfts-, Finanz- und Beteiligungsdaten zu 10 Mio. Unternehmen weltweit und die im April 2002 gelaunchte M&A-Transaktionsdatenbank ZEPHYR sind mit Begeisterung vom Markt angenommen worden. Zudem haben bestehende Produkte wie die MARKUS-Datenbank mit Detailinformationen zu 800.000 deutschen Handelsregisterunternehmen weiter zugelegt. Wir blicken daher auch mit Optimismus in das kommende Geschäftsjahr."

BvD Datenbanken sind über das Internet und als CD/DVD verfügbar. Interessenten können bei Bureau van Dijk Electronic Publishing GmbH unter der Rufnummer 0049 (69) 963665-0 (0043 (1) 958 10 84) oder per e-mail: info@bvdep.de (info@bvdep.at) einen kostenfreien Systemtest anfordern. Nähere Information befinden sich zudem im Internet unter http://www.bvdep.de (http://www.bvdep.at).

Rückfragen & Kontakt:

Nina Krafft (Marketing Manager Bureau van Dijk D/A)
Tel. 0049 (69) 963665-40
Fax 0049 (69) 963665-50
nina.krafft@bvdep.de
http://www.bvdep.de/presseservice.htm

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0004