"Die Mundarten des Vorderwalds" als Buch und CD

Präsentation im Frauenmuseum Hittisau

Hittisau/Bregenz (VLK) - Die Vorarlberger Landesbibliothek
und der Wolfgang Neugebauer-Verlag, Graz/Feldkirch, legen
ein weiteres Buch zum Projekt "Die Mundarten Vorarlbergs"
vor: Der Band "Vorderwald" samt Begleit-CD wird am
Mittwoch, 15. Jänner, 20.00 Uhr im Frauenmuseum Hittisau präsentiert. ****

Das Buch enthält 20 Tonbandinterviews in Mundart und hochdeutscher Umschrift mit Erläuterungen aus Lingenau,
Langenegg, Krumbach, Hittisau, Bolgenach, Sibratsgfäll und Riefensberg. Auf der beigegebenen CD sind die in Mundart
geführten Gespräche zu hören.

Die Grundlage des Projektes liefern das in den letzten
45 Jahren durch Arno Ruoff und Professor Eugen Gabriel
aufgebaute Tonarchiv der Mundarten Vorarlbergs in der
Vorarlberger Landesbibliothek mit mehr als 300 Aufnahmen
aus allen Orten des Landes sowie die Forschungsarbeiten am Vorarlberger Sprachatlas.

Schon erschienen sind ein Überblicksbuch "Die Mundarten Vorarlbergs - ein Querschnitt durch die Dialekte des
Landes" sowie "Die Mundarten des nördlichen Oberlands".
Weitere zehn regionale Bände sollen folgen. Alle Bücher
enthalten eine CD mit einschlägigen Sprachbeispielen.

Damit wird ein umfassender Einblick in die Mundarten
Vorarlbergs gegeben. Die hier gesprochenen Mundarten werden
in populärer Form dokumentiert und in einer - auch dem sprachwissenschaftlichen Laien - verständlichen Form
erklärt. Die Publikationen eignen sich auch sehr gut als Arbeitsmittel im Schulunterricht.

Ermöglicht wurde das Erscheinen von Teilband 9 durch die tatkräftige Unterstützung des Franz-Michael-Felder-Vereins
sowie finanzielle Zuwendungen der Raiffeisenbank Vorderbregenzerwald, der Wälder Versicherung und der
betroffenen Gemeinden.

Buch und CD können in der Vorarlberger Landesbibliothek
und im Buchhandel für 16,80 Euro erworben werden.
(so/gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0004