"Kulturtourismus - Eine Erfolgsstory mit Zukunft"

Symposium der Österreich Werbung bei der atb in Graz

Wien (OTS) - Kulturelle Vielfalt und ein reiches historisches Erbe zählen zum Selbstverständnis Österreichs als Land im Herzen Europas. Dementsprechend kann Österreich auch als Urlaubsdestination für Kulturinteressierte aus aller Welt auf eine lange Tradition zurückblicken. Die Zunkunft des Kulturtourismus in Österreich ist Thema eines Symposiums, das die Österreich Werbung im Rahmen der atb (austrian travel business) - Österreichs größter Tourismus-Fachmesse - in Graz am 20. Jänner veranstaltet.

Kulturtourismus hat in Österreich nicht nur eine lange Tradition, er ist auch ein wichtiger Faktor in der Tourismusbilanz der Urlaubsdestination Österreich. Als Ganzjahresangebot bietet die kulturelle Vielfalt Österreichs ein touristisches Potenzial, wie aktuelle Markforschung zeigt:

Laut Gästebefragung Österreich (GBÖ) bezeichnen 12% aller Sommergäste ihren Österreich Urlaub als Städtereise, 15% als Kultururlaub (Mehrfachnennungen möglich). Für 17% der Sommergäste wiederum sind kulturelle Angebote/Sehenswürdigkeiten besonders wichtig beim Österreich-Urlaub. Kulturelle Aktivitäten sind insbesondere für Sommergäste wichtig, 71% besichtigen während des Urlaubs Sehenswürdigkeiten, 46% gehen ins Museum/in Ausstellungen, 17% besuchen Theater, Musicals, Opernaufführungen, 22% Festivals und Konzerte.

Die Zielgruppe der Kultur- und Städtetouristen gibt mit EUR 92,-pro Person und Tag überdurchschnittlich viel für ihr Urlaubsvergnügen in Österreich aus (zum Vergleich: alle Touristen: 74 Euro).

Erfolgsmodelle für die Zukunft

Das Symposium "Kultur und Tourismus" auf der atb 2003 in der aktuellen Kulturhauptstadt Europas will versuchen, mit führenden Vertretern der Österreichischen Kulturzene eine Bestandsaufnahme des österreichischen Kulturtourismus zu machen und neue Wege der Weiterentwicklung und Vernetzung kultureller und touristischer Angebote aufzuzeigen. Es diskutieren:

Dr. Manfred Gaulhofer - Geschäftsführer Graz 2003
Dr. Peter Oswald - Intendant und Geschäftsführer Steirischer Herbst Prof. Harald Serafin - Intendant Seefestspiele Mörbisch
Dr. Wolfgang Waldner - Direktor Museumsquartier Wien
Dr. Alfred Wopmann - Intendant Bregenzer Festspiele
Ernst Kölnsperger - Studiosus Reisen München
Dr. Arthur Oberascher - Geschäftsführer Österreich Werbung

Moderation: Dr. Andrea Schurian

Rückfragen & Kontakt:

Österreich Werbung
Dr. Christa Lausenhammer
Unternehmenssprecherin
Tel. 01/588 66-299
Fax:01/588 66-266
christa.lausenhammer@austria.info

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AUW0001