Justizminister Dr. Dieter Böhmdorfer und MANZ Verlag helfen Hochwasseropfern

Wien (OTS) - Auch im Neuen Jahr engagiert sich BM Dr. Dieter Böhmdorfer für die Hochwasseropfer. Der Verlag MANZ, als traditioneller Verlagspartner des BMJ, hat sich kurzerhand bereit erklärt, ein Spendenkonto bei der Erste Bank einzurichten und dieses Konto mit einem Grundbetrag von EUR 3.250,-- auszustatten. Mit dieser Aktion möchte der Verlag MANZ einmal mehr seine Loyalität gegenüber dem Justizministerium und dessen Mitarbeitern bekunden.

Bundesminister BÖHMDORFER überreichte heute gemeinsam mit Dr. Wolfgang Pichler - Geschäftsführer MANZ Verlag, in der Buchhandlung MANZ am Kohlmarkt 16 in Wien, an zwei vom Hochwasser geschädigte Justizmitarbeiter jeweils einen Scheck von EUR 1620,-. Es wurden dabei zwei Familien mit Kindern ausgewählt, welche in die Kategorie "nicht abschätzbare Schadenshöhe" eingestuft wurden.
"Dieser Scheck soll für die Familien zumindest eine kleine Hilfe sein", so BM Dr. BÖHMDORFER.

Selbstverständlich wird diese Initiative vom MANZ Verlag und Justizminister Dr. Böhmdorfer weitergeführt. Das Spendenkonto bei der Erste Bank, Konto Nr.403-103-355/01 bleibt für diesen Zweck noch das gesamte Jahr 2003 aufrecht.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Justiz
MMag. Christina Cerne
Pressesprecherin BMJ
Tel.: (++43-1) 52152-2173
christina.cerne@bmj.gv.at
http://www.bmj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NJU0001