Aviso: Symposion der Grünen und der Industriellenvereinigung zur EU-Erweiterung

"EU-XXL" - Chancen und Probleme der Erweiterung 17.-19.01.2002

Der EU-Gipfel von Kopenhagen hat die Weichen für die Erweiterung der Europäischen Union gestellt. Schon im Mai 2004 werden voraussichtlich die ersten neuen Mitglieder der EU beitreten. Die zehn Beitrittswerber - darunter vier Nachbarstaaten Österreichs - werden den Europäischen Einigungsprozesses damit ein großes Stück weiter bringen.

"EU-XXL" ist ein Event politischer, wirtschaftlicher und kultureller Natur. Es dient dazu, konkrete Konturen der europäischen Einigung sicht- und fassbar zu machen. Das Symposium beschäftigt sich mit drei beitrittswerbenden Nachbarländern: Ungarn, Slowenien und Slowakei.

Zeit: Freitag, 17. Jänner bis Sonntag 19. Jänner 2003

Beginn: jeweils 18:00 Uhr ( Sonntag, Beginn um 16:00 Uhr)

Ort: Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien

Freitag 17.01.2003
Ungarn (Kooperation): Zukunft einer engen Freundschaft in Europa?

18.00 Begrüßung
Mercedes Echerer, (MEP);
Lorenz Fritz, (Generalsekretär der IV);
18.20 Vortrag: Istvan Szent-Ivanyi, (Präs. des Ausschusses für EU-Integration im Ung. Parlament);
anschließend Podiumsdiskussion:
Istvan Szabo (Filmregisseur); Mercedes Echerer (MEP); Herbert Stepic (Gen. Dir. Stv. der RZB); Terezia Mora, (Schrifstellerin); Istvan Szent-Ivanyi, (Präs. des Ausschusses für Europ. Integration im Ungar. Parlament); Moderation: Trautl Brandstaller
anschließend Buffet im Spiegelsaal, in Zusammenarbeit mit der Ungarischen Botschaft in Wien

Film : "Abandoned” Regie: Arpad Sopsits, 2001 (mit engl. Untertiteln)

Samstag 18.01.2003:
Slowenien (Identität): Identität in Europa, Europäische Identität 18:00 Uhr: Input-Referat: Ales Debeljak (Schriftsteller); anschl. Podiumsdiskussion mit:

Ales Debeljak; Lojze Wieser (Verleger); Fritz Macher (Generaldirektor Kühne und Nagel GesmbH); Johannes Voggenhuber (MEP); Moderation: Thomas Mayer, (Der Standard)
anschließend Buffet im Spiegelsaal, unterstützt von der slowenischen Botschaft in Wien

21 Uhr Film "Bread and Milk" Regie: Jan Cvitkovic, 2001 (mit engl. Untertiteln)

Sonntag 19.01.2003:
16-17.30 Uhr:
Chancen der Erweiterung aus Sicht der Industrie und der Grünen
Mit Alexander van der Bellen, (Bundessprecher der Grünen), Lorenz Fritz (Generalsekretär der IV), Univ. Prof. Peter Gerlich (Institut für Politikwissenschaft) Moderation: Livia Klingl (Kurier)

Slowakei: Blinder Fleck im Kreuz Europas:
18:00: Impulsreferat: Andreas Treichl (Gen.Dir. Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG);
anschließend Podiumsdiskussion mit:
Peter Modransky (Bürgermeister a.D. von Trencianske Teplice); Frantisek Novosad (slowakische Akademie der Wissenschaften); Andreas Treichl (Gen.Dir. Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG); Madeleine Petrovic (stv. Klubobfrau und Abg.zNR); Moderation:
Christoph Thanei (Die Presse)

20.30 Uhr: Film "Der Garten (Zahrada)" Regie: Martin Sulik, 1995.

Um Anmeldung unter a.schiefer@iv-net.at oder Fax: 01/ 711 35-2313 bis spätestens 15. Jänner wird gebeten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6707
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001