Ausstellung "plakate aus wien" eröffnet

Wien (OTS) - "plakate aus wien" präsentiert die Ausstellung der Wiener Stadt- und Landesbibliothek, die am Donnerstag im Kommunikationszentrum Design Austria eröffnet wurde. Bis 31. Jänner ist die Schau mit 40 Plakaten aus dem Zeitraum 1945 bis 2003 zu sehen, die einen Einblick in das Wiener Plakatschaffen dieser Ära gibt. Eine größere Version der Ausstellung wird in diesem Jahr in Warschau und Prag gezeigt.

Die Schau im "Design Austria" ist jeweils Montag, Mittwoch und Freitag von 9.30 bis 16.30 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9.30 bis 19.30 Uhr bei freiem Eintritt zu sehen.****

Die Wiener Stadt- und Landesbibliothek verfügt über eine der größten und bedeutendsten Plakatkollektionen Europas mit einem Bestand von 150.000 Plakaten. Die Ausstellung, die nun in Zusammenarbeit mit Design Austria gezeigt wird, präsentiert exemplarische Beispiele der Plakatkunst, primär Kultur- aber auch Wirtschaftsformate, aus der Ära seit 1945, mit Klassikern wie Plakaten von Viktor Th. Slama zur Ausstellung "Niemals Vergessen!" aus dem Jahr 1946, "Besuchet den Tiergarten Schönbrunn" von Stefan Praschl aus dem Jahr 1948 oder "Ö Z F 'Alumite' Zündkerzen" aus dem Atelier Wichart (1949) über Arbeiten u. a. von Richard Donhauser ("Moliere" für Ensemble Theater am Petersplatz, 1982) oder Pink House (Ausstellung "Von der Sinnlichkeit der roten Farbe", in der Volkshalle des Rathauses , 1990) bis zu Beispielen aus der jüngsten Zeit: z. B "Strenge Kammer" für "Museum auf Abruf" von Maria-Anna Friedl aus dem Jahr 2000 oder das Plakat zur Ausstellungsreihe selbst, "plakate aus wien" von Cordula Alessandri (2003). Die Ausstellung macht auch die revolutionäre Entwicklung spürbar, die die Werbung in diesem Zeitraum erfahren hat. Durch technische Revolutionen und ein Umfeld, in dem sich Radio, Fernsehen und Internet auf dem Werbemarkt etabliert haben, sind völlig veränderte Bedingungen geschaffen worden, auf die auch die Plakatwerbung reagieren musste. "plakate aus wien" ermöglicht an exemplarischen Beispielen Einblicke in diese Entwicklung.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010