Großes Interesse am "Constantin Award 2003"

Enormer Einreichboom macht Verlängerung der Einreichfrist bis zum 24. Jänner nötig

Wien (PWK010) - Die Einreichfrist zum Constantin Award 2003 - dem ersten österreichischen Beratungs- und IT Preis - wird aufgrund der enormen Nachfrage bis zum 24. Jänner 2003 verlängert.

"Wir freuen uns, dass der Constantin Award 2003 auf so reges Interesse stößt. Über die Feiertage haben es nicht alle Bewerber geschafft rechtzeitig einzureichen, daher läuft die Einreichfrist nun bis zum 24.01.2003", erläutert Gesamtkoordinator DI Gerhard Hrebicek. "Wir sind über die hervorragende Qualität der bisher eingereichten Projekte sehr beeindruckt", ergänzt Kommerzialrat Hans-Jürgen Pollirer, Obmann der Bundessparte Information und Consulting. Im Rahmen des Constantin Awards 2003 sind mehr als 30.000 Gewerbeberechtigte österreichweit aufgerufen, ihre "Cases" einzureichen. Alle Einreichungen die bis zum 24. Jänner einlangen, kommen in die Wertung. Die Einreichung ist kostenlos.

Eine prominente Jury aus Wirtschaft, Politik und Medien wird die Entscheidung über die Preisträger treffen. Am 26. März 2003 findet im Rahmen der Constantin Award Gala die Prämierung der Sieger statt. Neben den Constantin Awards in den 5 Kategorien wird außerdem ein Förderpreis für Jungunternehmer vergeben.

Ausgeschrieben wird der Preis von der Wirtschaftskammer Österreich und dem Fachverband für Unternehmensberatung & Informationstechnologie, unterstützt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit. Partner aus der Wirtschaft sind T- Mobile als Hauptsponsor und Format als Hauptmedienpartner, weitere Sponsoren sind das Fachmagazin Monitor sowie der Internet TV Spezialist webfreeTV.com. (hp)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Gesamtkoordination Constantin Award 2003
DI Gerhard Hrebicek
Tel.: 0664/2345122
www.constantin-award.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002