NÖ Spielplätze werden auch 2003 gefördert

Anträge müssen bis 15. Jänner eingereicht werden

St.Pölten (NLK) - Niederösterreichische Spielplätze werden auch heuer wieder gefördert: Bei der Spielplatzförderung erhalten 25 niederösterreichische Gemeinden je 10.000 Euro für die Gestaltung eines bedürfnisgerechten und naturnahen Spielplatzes. Die Beteiligung der Kinder und Eltern steht dabei im Mittelpunkt. Jede Gemeinde ist eingeladen, mit Hilfe einer Projektgruppe einen Antrag einzureichen. Voraussetzung dafür ist, dass bestimmte Kriterien erfüllt werden. Beispielsweise muss der Spielplatz eine Größe von mindestens 1.500 Quadratmetern haben, eine Elterngruppe muss das Projekt unterstützten, Kinder müssen beteiligt sein. Eine Jury wird dann die Projekte bewerten. Die ausgewählten Gemeinden werden Ende März bekannt gegeben.

Die Anträge müssen bis 15. Jänner an das Familienreferat beim Amt der NÖ Landesregierung, 3109 St.Pölten, Landhausplatz 1, eingereicht werden. Die Antragsformulare liegen bei allen Gemeinden auf.

Nähere Informationen: NÖ Familienreferat, Mag. Peter Pitzinger, Telefon 02742/ 9005-13282.

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Familienreferat
Mag. Peter Pitzinger
Tel.: 02742/9005-13282

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006