Neujahrs-Empfang der Wirtschaftskammer NÖ

Pröll: Niederösterreich ist Modellregion

St.Pölten (NLK) - "In rund 500 Tagen wird die EU um zehn Mitgliedsstaaten reicher sein. Niederösterreich ist es gelungen, sich rechtzeitig als zukunftsträchtige Modellregion in Österreich und Europa zu positionieren", erklärte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern Abend beim Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer Niederösterreich. Niederösterreich betreibe eine eigenständige Politik und stehe nicht mehr im Schatten Wiens. Auch wirtschaftlich stehe Niederösterreich besser da als die anderen Bundesländer.

Die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Sonja Zwazl, betonte, dass die Wirtschaftskammer auf Grund der durchgeführten Reformen schlagkräftiger denn je sei. Im Mittelpunkt der Bemühungen stehe vor allem eine Stärkung der Eigenkapitalstruktur der Betriebe.

Der Neujahrs-Empfang der Wirtschaftskammer ist auch immer ein "Stelldichein" der Prominenz: So fanden sich beispielsweise die Landesräte Ernest Gabmann und Mag. Wolfgang Sobotka sowie die Botschafter aus Spanien, Griechenland, Finnland und den USA ein.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12172

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005