WOLFMAYR: GRAZ IST NEUGIERIG AUF 2003 - UND DIE AUSSENWELT IST NEUGIERIG AUF GRAZ

ÖVP-Kultursprecherin freut sich auf ein ganzes Jahr Graz als Bühne und Zentrum für Kunst und Kultur

Wien, 10. Jänner 2003 (ÖVP-PK) Graz2003 - das ist nicht nur der Begriff für die Kulturhauptstadt dieses Jahres. Graz2003 - das ist lustig und bunt, interessant und g’scheit. Ein ganzes Jahr lang ist eine ganze Stadt Bühne und Zentrum für Kunst und Kulturevents. Graz ist neugierig und die "Außenwelt" ist neugierig auf Graz. Das zeigt sich auch an dem regen Interesse und Zustrom zum Eröffnungswochenende, zu dem trotz arktischer Temperaturen und massenhaft Schnee viele Menschen aus Österreich und der ganzen Welt nach Graz kommen, um zu schauen, erleben, spüren und staunen. Das erklärte ÖVP-Kultursprecherin Abg. Dr. Andrea Wolfmayr - selbst Grazerin - anläßlich der offiziellen Eröffnungsfeierlichkeiten für die heurige europäische Kulturhauptstadt Graz2003. ****

Graz2003 sei nicht von Anfang an nur positiv aufgenommen worden, erinnerte Wolfmayr an anfängliche Schwierigkeiten, politisches Hickhack und "die üblichen Nörgeleien". "Doch jetzt herrscht eine durchwegs positive Stimmung und alle Beteiligten gehen mit viel Neugierde, Optimismus und Aufbruchstimmung an die Sache heran." Besonders erfreut ist die ÖVP-Kultursprecherin über die Tatsache, dass gerade die Kunst im öffentlichen Raum - der Uhrturmschatten, der Marienlift, der Wurmbrunnen und vor allem die Insel in der Mur - von den Menschen positiv aufgenommen werde.

"Graz ist informativ, witzig, bunt und spannend geworden. Das beginnt bei den Autobahneinfahrten und der gestalteten Bahnhofshalle, setzt sich fort mit Videowänden und Info-Stelen, zeigt sich mit allgegenwärtigen farblichen und magischen Akzenten, bei Kunsttaxis und dem Kunstzug, großartigen Architekturvisionen, innovativen Ausstellungen und akustischen Erlebnissen der Spitzenklasse", zählt Wolfmayr auf. "Ganz Graz ist FEST.RAUM und Festival-Space! Ich freue mich auf die Eröffnungsveranstaltungen, auf viele staunende Gesichter bei Kindern, jungen Leuten und Erwachsenen und ein ganzes Jahr Kultur-Kulinarium in Graz."
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.parlament.gv.at/v-klub/default.htm

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0001