WIFI-Schulungsprogramm für Firmenkunden und Mitarbeiter

Minolta trainiert perfektes Drucken

Wien (PWK010) - Die österreichischen Kunden des japanischen Weltkonzerns Minolta werden ab sofort in die Lage versetzt, moderne Imaging-Technologien - vom Foto bis zum Druck - besser zu nutzen: In Zusammenarbeit mit der FIT Abteilung (FirmenInternTraining) des WIFI wurde die "Minolta Academy" ins Leben gerufen. Ein umfangreiches Schulungsprogramm steht sowohl Kunden als auch den rund 260 Mitarbeitern des Unternehmens zur Verfügung.

Geschäftsführer Johannes Bischof spricht von einem "neuen Meilenstein in unserer Branche": "Eine Anwenderschulung in so professioneller Weise gab es unseres Wissens in Österreich noch nie. Wir helfen, Kundenprobleme zu vermeiden bzw. zu lösen und erhöhen damit die Kundenzufriedenheit." Die bisherigen Erfahrungen zeigten, dass die vielfältigen Möglichkeiten digitaler Farbdrucksysteme samt Kameras und Software nur in geringem Ausmaß genutzt werden. Die unentgeltliche Einschulung nach dem Kauf reiche kaum zur Klärung aller in der Praxis auftretenden Fragestellungen. Entspricht beispielsweise ein Farbausdruck nicht den Erwartungen, werde dies mitunter auf Fehler der Geräte zurückgeführt und der Kundendienst zu Hilfe gerufen. Reklamationen und Reibungsverluste ließen sich jedoch bei richtiger Handhabung der Geräte meist vermeiden.

Die neuen, praxisnahen Workshops unter dem Titel "The essentials of imaging" vermitteln das nötige Know-how, Dokumente in optimaler Qualität aufs Papier zu bringen.

Das WIFI stellt Räumlichkeiten und erfahrene Trainer zur Verfügung, das Unternehmen die aktuellsten Geräte sowie einschlägiges Know-how. Ein Pilot-Versuch wurde bereits im Juni 2002 vom WIFI Oberösterreich erfolgreich durchgeführt. Im ersten Halbjahr 2003 sind vorerst 25 eintägige Veranstaltungen in Wien, Linz, Salzburg, Graz, Klagenfurt, Innsbruck und Dornbirn vorgesehen. (hp)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
WIFI OÖ
DING Günter Znidersic
Tel.: 057000-7356

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001