Das Projekt AKIM: Neuerungen beim AKH-Informationsmanagement

Modernisierung der patientenbezogenen AKH-Informationssyteme

Wien (OTS) - Am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien, Universitätskliniken, einem der größten Krankenhäuser Europas, sollen die bestehenden patientenbezogenen Informationssysteme erneuert werden.

Dieses von Bund und Stadt Wien gemeinsam finanzierte und getragene Projekt soll die EDV-Kommunikationstechnologien im Rahmen der Patientenbehandlung, sowie der Lehre und klinischen Forschung modernisieren.

Der rasche Zugriff auf die elektronische Patientenakte bringt neben der Verbesserung der Behandlungs- und Betreuungsprozesse auch Synergien hinsichtlich rechtlicher, qualitätssichernder und wirtschaftlicher Aspekte.****

Die Anforderungen und Bedürfnisse der in den Behandlungsprozess eingebundenen Berufsgruppen, wie z.B. Führung einer elektronischen Krankengeschichte, Terminplanung, interner und externer Datenaustausch, Managementfunktionalitäten, etc. sollen im Rahmen dieses Projektes berücksichtigt werden.

Dabei wird auf die "Schnelllebigkeit" der Informationstechnologie bedacht genommen. Das noch auszuwählende EDV-System muss auch zukünftigen Innovationen offen sein.

Zur Charakterisierung der Projektdimension einige Kennzahlen.

AKH-Kennzahlen aus 2001:

o EDV-Arbeitsplätze: 5.700
o Patientenaufnahmen / Jahr: ca. 90.000
o Ambulanzbesuche / Jahr: ca. 1,5 Millionen
o Operationen / Jahr: 46.000
o Mitarbeiter: ca. 8.900

Auf Grund der Größenordnung des Projektes wurde nach umfangreichen Detailplanungen und der Durchführung eines EU-weiten Vergabeverfahrens das Projektmanagement zur Unterstützung des hauseigenen Projektteams an die Firma IBM vergeben.

Das Projekt soll zu einer weiteren Verbesserung der AKH-Leistungen im Sinne der Patienten, der Lehre und der klinischen Forschung beitragen. (Schluss) rog

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Karin Fehringer
KAV - Allgemeines Krankenhaus
Tel.: 40400/1216
karin.fehringer@akhwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005