·Hauptversammlung am 28. Februar 2003 soll Rücknahme der Liquidation und Rückkauf/Einziehung von Aktien beschließen. ·Zwei weitere Rechtsverfahren abgeschlossen. ·Vollständige Zahlung von booxtra erhalten.

euro adhoc/Aktienrückkauf/Unternehmen

euro adhoc: Mediantis AG i.L. / Aktienrückkauf / ad hoc-Mitteilung 09.01.2003 - mediantis AG i.L.

·mediantis veröffentlicht Geschäftszahlen für das Jahr 2001 / 2002. ·Hauptversammlung am 28. Februar 2003 soll Rücknahme der Liquidation und Rückkauf/Einziehung von Aktien beschließen.
·Zwei weitere Rechtsverfahren abgeschlossen.
·Vollständige Zahlung von booxtra erhalten. (D)=

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

·mediantis veröffentlicht Geschäftszahlen für das Jahr 2001 / 2002 Im ersten Abwicklungsgeschäftsjahr hat die mediantis einen Jahresüberschuss von über 800 TEURO erzielt. Damit sind die Anstrengungen der Verwaltung belohnt worden, die im Laufe der letzten 12 Monate ein radikales Kostensenkungsprogramm für die Aktiengesellschaft durchgeführt hat und eine starke wirtschaftliche Verbesserung des einzig verbliebenen operativen Bereiches "Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher" (ZVAB) erzielen konnte.
Der Geschäftsbericht ist ab 13.01.2003 unter www.mediantisag.de (Geschäftsberichte) abzurufen.

·Hauptversammlung am 28. Februar soll Rücknahme der Liquidation und Einziehung von Aktien beschließen
Auf der Hauptversammlung am 28. Februar 2003 in München soll auch der Jahresabschluss von den Aktionären beschlossen werden. Aufgrund der positiven Entwicklung des ZVAB einerseits, der desolaten Situation an den Kapitalmärkten andererseits, die es praktisch unmöglich machen, operative Geschäftsbereiche zu angemessenen Konditionen zu veräußern, schlagen Liquidator und Verwaltung den Aktionären vor, die Liquidation zurückzunehmen bzw. die Gesellschaft fortzusetzen. Um denjenigen Aktionären, die sich an der fort-geführten Gesellschaft künftig nicht mehr beteiligen wollen, die Gelegenheit zu geben, ihre Aktien zu Preisen zu verkaufen, die in etwa dem zu erwartenden Liquidationserlös entsprechen, soll auf der Hauptversammlung zudem der Rückkauf und die gleichzeitige Einziehung von bis zu 4 Millionen Aktien zu einem Wert je Aktie von bis zu Euro 1,80 beschlossen werden.

·Zwei weitere Prozesse abgeschlossen
Die mediantis AG i.L. konnte in den letzten Wochen zwei weitere Verfahren abschließen. Zum einen konnten für eine vertretbare Summe die Marke und die Domain der Mediantis AG in Luxemburg übernommen werden, sowie der gesamte Rechtsstreit zu diesem Thema beendet werden.
Außerdem ist mit der Medvantis Holding AG und dessen namensähnlichen Schwestergesellschaften eine weitreichende Abgrenzungsvereinbarung im Hinblick auf die verwechselungsfähigen Firmennamen getroffen worden. Über die Einzelheiten der Vereinbarung ist Stillschweigen vereinbart worden.

·booxtra zahlt kompletten Fixpreis
Die booxtra GmbH & Co. KG hat den kompletten Restkaufpreis für "buecher.de", der auf Grund von vertraglichen Gewährleistungen zurückbehalten werden konnte, mit Ablauf des Jahres 2002, inklusive Zinsen, an die mediantis AG i.L. überwiesen.
Der mögliche zusätzliche variable Kaufpreis wird innerhalb der nächsten 2 Monate festgestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 09.01.2003
---------------------------------------------------------------------Emittent: Mediantis AG i.L.
Georg-Hallmaier-Str. 2-4
DE-81369 München
Tel: 49(0)89 724414 0
FAX: 49(0)89 724414 119
Email: rovr@mediantis.de
WWW: www.mediantisag.de
ISIN: DE0005285209
WKN: 528520
Indizes:
Börsen: Amtlicher Markt Bayerische Börse, Frankfurter
Wertpapierbörse; Geregelter Markt Baden-Württembergische
Wertpapierbörse, Berliner Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf
Branche: E-Commerce
Sprache: DeutschHerr Rolf von Rheinbaben
Tel.: 01805-646644
Fax: 01805-646645
Tel: 49(0)89 724414 0
FAX: 49(0)89 724414 119
Email: rovr@mediantis.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0002