Wirtschaftskammer Niederösterreich: Wieder Rekord bei Betriebsneugründungen

2003 Arbeit in den Dienst der Wirtschaft stellen!

Wien (OTS) - Einen Appell zur Zusammenarbeit richtete heute Präsidentin Sonja Zwazl beim Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) an "alle führenden Köpfe des Landes" in der Herrengasse in Wien.

Im Vorfeld der EU-Erweiterung rief Zwazl dazu auf, ihre Arbeit im neuen Jahr ganz in Dienst der Wirtschaft zu stellen: "Die niederösterreichischen Betriebe brauchen gerade jetzt unsere tatkräftige Unterstützung, um ihr volles Potenzial zur Entfaltung bringen zu können!" Alle Aktivitäten der blaugelben Wirtschaftsvertretung selbst zielen im neuen Jahr darauf ab, die Unternehmen bei der Erschließung neuer Märkte und Geschäftsfelder zu unterstützen.

Wieder neuer Gründerrekord

Trotz des frostigen internationalen Konjunkturklimas zeigt sich Zwazl optimistisch, was den Wirtschaftsstandort Niederösterreich betrifft. Die Chancen ein "ernstzunehmender Player auf der größeren europäischen Bühne zu werden" bewertet die WKNÖ als sehr gut. Anlass zur Zuversicht gibt vor allem die enorme Wachstumsdynamik bei den Betriebsgründungen:

Mit über 5.600 Neugründungen verzeichnet Niederösterreich im letzten Jahr schon wieder einen neuen Gründerrekord. Seit 1995 hat sich damit die Zahl der jährlichen Betriebsgründungen im größten österreichischen Bundesland mehr als verdoppelt! "Derzeit kommt jeder fünfte Gründer aus Niederösterreich", ist Zwazl genauso stolz darauf, wie über die Tatsache, "dass neun von zehn Betriebsgründern das Gründerservice der Wirtschaftskammer in Anspruch nehmen".

Hauptaugenmerk auf Erfolgsicherung

Am stärksten wachsen derzeit wirtschaftsnahe Dienstleistungsbranchen wie Unternehmensberater, Datenverarbeiter und Finanzdienstleister. Aber auch Freizeitbetriebe sind aufgrund des Wellnesstrends stark im Kommen. Die Freude über den Gründerboom sei berechtigt, so Zwazl: "Mindestens ebenso so wichtig ist aber, dass die neuen Betriebe am Markt bestehen." Die WKNÖ wird daher ihr Hauptaugenmerk bei der Gründungsberatung im neuen Jahr auf die Erfolgsicherung für Gründer- und Betriebsnachfolger legen.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Niederösterreich
Kommunikationsmanagement
Tel.: (++43-1) 53466-1308
kommunikation@noe.wk.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HKN0001