Pures Wintermärchen....

Bad Kleinkirchheim verwöhnt mit 25 bis 50 cm Pulverschnee, herrlichen Pisten und warmen Thermen Wien (OTS) - Die Rapid-Mannschaft tankt Power in Bad Kleinkirchheim

Eine herrliche, verschneite Tiefschneelandschaft ist in dieser Woche das "Spielfeld" der Rapid-Mannschaft. Als Auftakt in die Vorbereitung bleibt der Ball zwar aus dem Spiel - die Spieler trainieren aber im Kraftraum, auf der Loipe und auf der Piste.

Andi Herzog ist als begeisterter Schifahrer immer wieder gerne in Bad Kleinkirchheim. Die Unterkunft im Hotel "Die Post" der Familie Ronacher bietet dazu alles, was er sich vorstellt: Top-Unterkunft und Verpflegung und dazu ausreichend Trainingsraum in der Kraftkammer sowie Entspannung und Erholung im modernen Wellness- und Regenerationsbereich.

Rapid und Bad Kleinkirchheim verbindet schon eine langjährige Partnerschaft. Beim traditionellen Eisstock-Turnier zwischen dem SK Rapid und dem Skiclub Bad Kleinkirchheim geht’s bei Glühwein und Musik auch heuer sicher wieder "hoch" her.

"Das 1. Musi-Winter-Open Air - Die ORF-Erfolgssendung am 23. Jänner in Bad Kleinkirchheim"

Eine langjährige Erfolgsstory hat das Volksmusik - Spektakel "Wenn die Musi spielt" in Bad Kleinkirchheim bereits hinter sich. Heuer wird in Bad Kleinkirchheim unter freiem Himmel das erste Musi Winter Open Air an der Talstation der Kaiserburgbahn über die Bühne gehen. Am 23. Jänner von 16 bis 19 Uhr erfolgt die Sende-Aufzeichnung - der Sendetermin ist der 1. Februar 2003, 20.15, ORF 2. Gefeiert wird mit Stars wie DJ Ötzi, Die Jauntaler, Blechblos´n, Die Ladiner, Alpenrebellen, Bartl Gensbichler’s Skilehrermusi, Francine Jordi, Die Jungen Zillertaler, Stephanie, Monkey Circus, Zellberg Buam, Sound Convoy, Orig. Oberkrainer Sextett, Klagenfurter Männer-Doppelsextett u.a. Die Moderation erfolgt natürlich in bewährter Weise wieder durch Arnulf Prasch.

http://studios.orf.at/ktn/stk/fernsehen/musi/winter_oair_2002/winter_oair_start.htm

Wohnzimmeratmosphäre auf der Piste

Rote Sofas im Schigebiet? Wie kommen diese denn dort hin? Rudolf Egger (GF Bergbahnen) denkt schon lange darüber nach, müde "Stubenhocker" wieder auf die Piste zu locken. Und wie könnte dies besser funktionieren, als das geliebte Sofa vom warmen Ofen einfach ins Skigebiet zu verlegen. Die roten Sofas symbolisieren somit die hohe Qualität und Komfort der Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen und Pisten. Eine der ersten Besucher am roten Sofa waren Franz Klammer sowie die Rapid-Spieler, die dieses neue Wohnzimmer-Rast-Gefühl auch gleich ausprobiert haben.

http://www.vondenpistenindiethermen.com/winter/index.htm

Alte Liebe rostet nicht ... - Schikiurse für Wiedereinsteiger

Soll man nach einigen Jahren wieder mit dem Skifahren anfangen? Man soll. Und zwar jetzt, denn mit der neuen Carvingtechnik war Wiedereinsteigen noch nie so leicht. Für alle, die zur altbekannten Schifreude zurückkehren wollen, bietet Bad Kleinkirchheim jetzt besonders attraktive Arrangements mit eigenen Kursen. Speziell geschulte Schilehrer, eine homogene Teilnehmergruppe und die richtigen Carving-Schi sorgen dafür, dass es mit dem genussvollen Schwingen bald wieder klappt.

http://www.badkleinkirchheim.at/de/ski/skischulen.shtml

Bad Kleinkirchheim auf der Ferienmesse in Wien

Für alle, die sich einen Überblick über das reichhaltige Angebot unter dem Slogan "Von der Piste in die Therme" verschaffen wollen, bietet sich im Rahmen der Wiener Ferienmesse vom 16. bis 19. Jänner im Messezentrum Wien, Halle 16, Stand 16102 eine ideale Möglichkeit. Die Mitarbeiter aus Bad Kleinkirchheim freuen sich schon jetzt auf ihren Besuch.

Mehr Informationen unter: http://www.badkleinkirchheim.at

Rückfragen & Kontakt:

Presse:
Walter Urbanek
ghost.company
Tel.: +43 - (0)1-869 21 23/28
Fax: +43 - (0)1-869 21 23/18
walter.urbanek@ghostcompany.atBad Kleinkirchheim Tourismus
Marlene Grünbacher (Geschäftsführerin)
Tel.: +43 - (0)4240-8212
Fax: +43 - (0)4240-8537
info@bkk.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BKK0001