Bezirksmuseum 4: Bilder von Eva Lochmann und Hans Bauer

Sonntag (10-12 Uhr): Aquarelle und Pastellmalereien, Eintritt frei

Wien (OTS) - Nur noch bis Sonntag, 2. Februar, präsentiert das Bezirksmuseum Wieden in Wien 4., Klagbaumgasse 4, ansprechende Malereien von Eva Lochmann und Hans Bauer. Ausgestellt werden Aquarellgemälde und Pastellarbeiten, die meisten Bilder zeigen Blumenmotive und Tierstudien. Die lieblichen Blumengemälde von Eva Lochmann gefallen durch den gefühlvollen Farbeinsatz. Mit weit kräftigeren Farben bringt Hans Bauer das Temperament der abgebildeten Tiere, überwiegend handelt es sich um Pferde, gut zum Ausdruck. Das Bezirksmuseum Wieden ist jeweils am Sonntag zwischen 10 und 12 Uhr geöffnet, der Eintritt ist gratis.

Neben der aktuellen Bilderschau zeigt das Bezirksmuseum eine Fülle interessanter Schaustücke zur Geschichte der Wieden. Mit Bildern, Modellen und sonstigen Exponaten wird die historische Entwicklung des 4. Bezirkes eindrucksvoll dargestellt. Eine umfangreiche Dokumentation über das "Freihaus auf der Wieden" (rund 60 kunstvolle Ansichten, Fotografien, u.a.) und Objekte aus der "Rosalienkapelle" sind ebenfalls zu sehen. Das Museum erinnert auch an die "Elisabethbrücke" sowie an das "Wiedner Mühlfeld". Vorgestellt werden einstmalige Handwerksbetriebe, ergänzend zum topografischen Archiv wird ein "Personenarchiv" geführt.

Allgemeine Informationen:
o Bezirksmuseum Wieden:
http://www.magwien.gv.at/ma53/museen/bm04/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011