In-night Express: Peter Mayer im Europa-Management

Österreicher ist neuer Executive Managing Director für sieben europäische Länder

Wien (OTS) - Peter Mayer, bisher Geschäftsführer der In-night Express GmbH - 100 %-Tochter des TPG-Konzerns (holländische Post) und in Österreich mit der Marke NET Austria sowie in Ungarn mit NVS operativ tätig - übernimmt mit 1. Jänner 2003 als Executive Managing Director die Verantwortung für sieben europäische Länder.

Wien: Lead für D/A, Ungarn, Benelux, Dänemark und Schweiz

Zusätzlich zu seiner bisherigen Geschäftsführer-Tätigkeit in Österreich und Ungarn wird Mayer in Zukunft von Wien aus auch für die Unternehmen der In-night Gruppe in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Dänemark und der Schweiz und damit für ein Umsatzvolumen von rund 250 Mio. Euro verantwortlich zeichnen.

Die Neubestellung Mayers erfolgt vor dem Hintergrund einer unternehmensinternen Umstrukturierung. Die In-night-Gruppe wechselte innerhalb des Konzerns von der Division Express in die Division Logistics.

Peter Mayer: "Diese Neuorganisation soll die Aktivitäten der Division Logistics im Distributions-Bereich stärken - mit dem Fokus auf Supply Chain Services."

In-night Express: Vom Pionier zum führenden Ersatzteil- Provider

Mayer hatte mit der In-night Express GmbH den österreichischen Nachtexpress-Markt seit der Gründung im Oktober 1995 von der Stunde null an mit aufgebaut. Mit kundenorientierten Supply Chain-Services, Value Added Marketing und hoher Corporate Culture und Qualitäts-Orientierung machte er das Unternehmen mit der Marke NET Austria zum Marktführer im Bereich der Ersatzteil-Logistik.

Peter Mayer startete seine berufliche Karriere 1974 nach dem Welthandelsstudium bei 3M Österreich. Im Geschäftsbereich Automotive gehörte er dem 3M European Management Team an. Von 1990-1995 war Mayer Geschäftsführer bei Trans-o-flex. Er führte das Unternehmen aus der Verlustzone und positionierte es als Marktführer in seinem Segment.

Der 56-jährige gebürtige Wiener veröffentlicht auch regelmäßig Logistik- und Marketing-Themen in Industrie-, Special Interest- und Management-Medien.

In seiner Freizeit sind es vor allem die technischen Dinge des täglichen Lebens, denen sein Interesse gilt. Neueste Automobiltechnik oder automotive Meisterstücke aus der Vergangenheit faszinieren ihn ebenso wie moderne Informations- und Kommunikationstechnologien.

Daneben ist Mayer ein musischer Mensch mit Freude an klassischer Musik aber auch an guter Popmusik. Sportlich hat sich der Manager vom ehrgeizigen Leistungssportler zum vernünftigen Freizeit- und Fitnesssportler gewandelt. "Wenn es auch nicht meinem Naturell entspricht, irgendwo klein beizugeben, hier musste ich mich den naturbedingten Gegebenheiten beugen."

Zu In-night Express:

Die In-night Express GmbH ist eine 100 %-Tochter des holländischen TPG-Konzerns http://www.tpg.com und in Österreich unter der Marke NET Austria Marktführer im Bereich Ersatzteil-Logistik. Mit dem Nachtexpress beliefert man Firmen in der Nacht mit Ersatzteilen. Zusätzlich bietet man vor- und nachgelagerte Dienstleistungen wie Lagerhaltung, Komponententausch und Retouren-Management.

In-night Express setzte 2002 8 Mio. Euro um. Zu den Kunden des Unternehmens zählen Aesculap, Agfa, Bosch, Canon, Case-Steyr, Citroen, Elektrolux, Fuji, Hewlett Packard, Hoval, IBM, Jungheinrich, Kodak, Lexmark, Oce, Otis, Peugeot, Siemens AG und Vaillant.

Weitere Infos zu In-night:
http://www.in-night.at
http://www.aigner-pr.at Online Medien Service

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original
Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

AiGNER PR, Martina Aigner
Tel: 01/718 28 00-14
martina@aigner-pr.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002