Pressekonferenz des Ungarischen Tourismusamtes - 16. Jänner 2003 um 13.00 Uhr auf der Ferien Wien, Joseph Lanner Saal

Ungarn -noch 479 Tage bis zur EU !

Wien (OTS) - Das Ungarische Tourismusamt bittet zu einer Pressekonferenz anläßlich der Ferien Wien 2003. Die Moderation erfolgt durch Herrn Dr. János Erdei, Divisionsdirektor für Österreich, Deutschland und die Niederlande, für die musikalische Untermalung sorgt Lajos Domján mit seiner Musik- und Tanzgruppe "Tapiómente", für das leibliche Wohl Pál Szakál vom ungarischen Restaurant "Serviette" im neunten Wiener Gemeindebezirk.

Das Programm beginnt mit der Präsentation des neuen Werbespots des ungarischen Tourismusamtes "Hungary - take a turn".
Anschließend wird Herr Dr. János Erdei die neue Struktur des ungarischen Tourismusamtes vorstellen, die viele bedeutende Änderungen für die Zukunft mit sich bringt. Die wichtigste Änderung betrifft die Zusammenfassung der drei umsatzstärksten Auslandsmärkte Deutschland, Österreich und die Niederlande, die eine optimale grenzüberschreitende Synergie sowohl im Bereich der Reiseveranstalter als auch der Medien mit sich bringt.

Nach einem kurzen Rückblick auf die wichtigsten Daten des Jahres 2002 wird Herr Dr. János Erdei einen umfassenden Ausblick auf das Jahr 2003 bringen, einerseits hinsichtlich seiner Tätigkeit als designierter Divisionsdirektor für die oben genannten Märkte sowie die Aufgaben seiner fünf Regionaldirektoren in Frankfurt, Berlin, München, Den Haag und Wien, andererseits im Hinblick auf die thematischen Schwerpunkte und Marketingstrategien des Ungarischen Tourismusamtes im Jahr 2003. Bei dieser Gelegenheit wird Herr Dr. János Erdei auch den neuen Regionaldirektor Österreich, Herrn Mag. Pál Kleininger, vorstellen, den viele jedoch bereits kennen werden. Der Schwerpunktthema des laufenden Tourismusjahres heißt "Ungarn -Jahr der Gesundheit 2003". Dieser Bereich hat sich in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten touristischen Bereichen entwickelt und erhält großzügige Förderungen aus dem Széchenyi-Wirtschaftsplan. Ziel ist es, bis zum Jahr 2010 den dritten Platz in Europa als Gesundheitsland zu erreichen.

Über den aktuellen Stand und die Zukunft des Gesundheitstourismus in Ungarn wird Frau Mag. Csilla Mezösi, Regionaldirektorin für Deutschland Nord und Ost mit Sitz in Berlin, referieren.
Als Abschluß der diesjährigen Pressekonferenz werden wieder die Preisträger des seit 1999 im Zweijahres-Rhythmus vergebenen Preises "Ungarn-Partner des Jahres 2003" vergeben. Der Preis wird in den Kategorien Reiseveranstalter, Reisebüros und Aufsteiger des Jahres ausgeschrieben.

Alternierend dazu gibt es in den geraden Jahren den "Media Prix Hungaria" für außergewöhnliche Medienarbeit für den ungarischen Tourismus.

Über ihr zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen. Anmeldungen bitte an das Ungarische Tourismusamt Wien per Fax:
01/5852012-15 oder ungarnsekr@ungarn-tourismus.at

Sie finden den Ungarn-Stand auf der Ferien 2003 in Halle 10/Stand 10705.

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt. A-1010 Wien, Opernring 5.
Tel. 01/585 20 12-13, Fax 01/585 20 12-15.
ungarn@ungarn-tourismus.at,
Internet: http://www.hungarytourism.hu,
http://www.travelport.hu

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUN0001